doppelt freiberuflich selbstständig- geht das???

3 Antworten

Du kannst so viele Jobs aufnehmen wie Du sie zeitlich auch erledigen kannst. Die private Krankenversicherung soltte dann auch kein Problem darstellen, die Familienversicherung über die gesetzliche Krankenversicherung des Ehegatten geht meines Wissens nur für Hausfrauen (ohne Job). :)

Das einfachste wäre es wirklich, wenn du deinen bestehenden Gewerbeschein erweiterst und darin die neue Tätigkeit einträgst. Spart viel Papierkram.

Übrigens bist du als Kleinunternehmerin nicht freiberuflich Tätig, sondern gewerblich Tätig. ;-)

Grundsaetzlich spricht nichts dagegen mehrere Berufe auszuueben. Du bist als Privatperson fuer Deine gesamtes Einkommen steuerpflichtig, wobei Du sicherlich beide Taetigkeiten / Gewerbe anmelden musst. Eine eigene Krankenversicherung ist sicherlich notwendig, da ich davon ausgehe, dass Du mehr als EUR 400 im Monat verdienen wirst. Meines Wissens ist das die momentan gueltige Grenze.

Was möchtest Du wissen?