Frage zur Hausbelastung

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Überlege doch mal:

  1. Deine Frau nimmt einen Kredit auf, Dein Eigentum haftet dafür zumindest dinglich (oder sollst Du auch noch persönlich bürgen?).

  2. Was hast Du davon ausser einer Frau mit einem finanzierten Betrieb?

  3. Angenommen Du willst das machen, dann würde ich folgendes machen:

Du nimmst den benötigten Betrag selbst auf. Das Unternehmen (je nach dem welche Unternehmensform es bisher es hat), wird in eine KG umgewandelt, bei der Du die benötigte Summe als Kommanditeinlage gibst. Damit stehen Dir Kontrollrechte und Gewinnanteile zu.

So kann es weniger Überraschungen geben.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Über das Thema - und es gibt noch einige andere - solltet ihr euch bevor du dein Haus deiner Frau schenkst Gedanken machen!

Für die Bank ist "Bürgen würgen" normal. Wenn es also mit der Firma anders als geplant kommt (neben einer neuen Liebe fallen mir eine Krankheit oder sonstiger Ausfall entscheidender Personen aber auch noch tausend andere Sachen ein), wird dein Haus verkauft oder versteigert und der Erlös wandert in die Firma, die du als "unser Betrieb" bezeichnest.

Du kommst aus der Nummer also nicht raus, so lange die Bank nicht auf die zusätzliche Sicherheit verzichtet und warum sollte sie??? Trennung oder Scheidung ist für die jedenfalls eher ein Argument, weitere Sicherheiten zu fordern.

Wenn "ihr" wie du schreibst in "eurem" Betrieb investiert habt, dann sollte das um späteren Ärger zu vermeiden entweder auch "euer" Betrieb oder die Finanzen sehr klar geregelt sein.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du bist schneller aus der Nummer (es gibt dann keine Nummer mehr) als Dir lieb ist oder Du das wollen würdest:

  • Die Nummer mit Deiner Frau erledigt der Andere (sie ist dann schon mal weg).
  • Das Haus holt sich die Bank

und Du kannst dann froh sein, wenn Dir der Bogen von der 2-ten Geige übrig bleibt und Du auf der Säge oder auf den eigenen oder fremden Nerven spielen kannst. So einfach war hier noch nie eine Frage zu beantworten.

Nimm es bitte mit Humor !!!.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

.... kann das sein das du Verlustängste hast?

Ganz ehrlich wenn du jetzt schon so viel Angst hast dann solltest du dich am besten gleich von deiner Frau trennen dann kann sie dich nicht verlassen....

Was deine andere Frage angeht - du kommst da mit Sicherheit nicht so "schnell" aus der Sache raus.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Klauso 17.07.2014, 18:36

Hallo Tina 34 So grätzig wie Du antwortest , geh ich mal davon aus das Dein Mann schon vor laanger Zeit das Weite gesucht hat ... Solche wie Du bewerben sich jede Woche bei uns und glaube mir die wenigsten von dieser Marke bekommen bei uns einen Job , die hab ich nach dem ersten Satz durchschaut ... Mfg

0
Tina34 22.07.2014, 17:19
@Klauso

echt - was du alles weißt.... und ich sehe jede Woche solche Typen die dann nach der Trennung Harz4 beantragen.... *lol

Und ich wüsste gar nicht auf welchen Job ich mich bei euch bewerben würde......

0

Hallo , guten Tag Nun es ist wohl so wie ich es mir schon gedacht habe , Vielen Dank für Eure hilfreichen Tips . Es ist im Geschäftsleben heutzuztage alles mit einem gewissen Risiko verbunden frei nach dem Motto : no Risk no Fun The Risk liegt nun bei mir , meine Holde hat Fun , so sollte es wohl sein ... Gruss Klaus

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Guten Morgen , Noch ne Frage für Dummies wie Ich . Wie sollte so ein Vertrag aussehen , Formlos oder richtig vom Notar mit allem Furz und Feuerstein ? Schönen heissen Tag noch Mfg Klauso

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Gegenfrage. Was kriegst du von deiner Frau als Sicherheit für dein Haus ?

Wird irgendetwas vertarglich fixiert das sollte Sie sich einen Italiano ködern du Anteile am Betrieb kriegst ?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?