Spendenüberweisung mit Paypal - eine sichere Sache?

3 Antworten

Das die Zahlung über paypal ankommt (abgesehen von der paypal gebühr) ist keine frage. Natürlich kommt es an.

Doch ob das Geld bei den Notleidenden ankommt, hängt nicht von paypal ab, sondern von den Leuten in der Organisation.

Ankommen wird das Geld. Ich bezweifele aber, dass paypal weitere Untersuchungen vor Ort anstellt. Ob Dein Geld zweckgemäß verwendet oder verjubelt wird, weißt Du nicht.

Mit Paypal bist du auf der sicheren Seite. Stimmt etwas nicht ist es mit dieser Bezahlmethode auch relativ einfach die Zahlung wieder rückgängig zu machen. Dazu ist das Geld für den anderen direkt verfügbar.

Muss ich Spenden versteuern?

Liebe Community,

wir starten bald unseren Gameserver. Das heißt man kann spenden um den Server zu unterstützen und ihn Online zu halten. Neben einem Spenden Button von PayPal vergeben wir noch Premium wenn man einen bestimmten Betrag Spendet. (otium-network.eu). Danke im vorraus!

Mit Freundlichen Grüßen Vincent

...zur Frage

Ist auf PayPal-"Spenden" Umsatzsteuer zu zahlen?

Hallo,

ich betreibe eine Website, auf der die Besucher mir über einen PayPal-Button Geld "spenden" können (die Anführungszeichen deshalb, weil es sich dabei im eigentlichen Sinne nicht um eine Spende handelt, da ich kein gemeinnütziger Verein o. Ä. bin).

Bislang habe ich diese Zahlungen als umsatzsteuerpflichtige Betriebseinnahmen (19 %) verbucht und dementsprechend die Umsatzsteuer abgeführt.

Nun frage ich mich jedoch, ob das korrekt ist. Die "Spender" erhalten keine Gegenleistung für ihre Zahlung. Die Website lässt sich so oder so nutzen - egal ob man "spendet" oder nicht.

Also, muss für solche Zahlungen Umsatzsteuer abgeführt werden?

Vielen Dank!

...zur Frage

Geschenke - versteuern? Zur Umfrage: Nervt euch Werbung auf großen Seiten?

Hallo, ich bin 18 J., ledig, und demnächst Azubi. Ich möchte mit Spenden mein sehr großes soziales Netzwerk finanzieren, und GEWINN machen! Bitte stellt euch einfach vor, das Projekt läuft erfolgreich und kommt mir nicht mit.. finde erst Spender, etc. DH

Meine Fragen: - Wie meldet man alle Einnahmen beim Finanzamt an? Schließlich kann ich nicht sagen, dass ich jeden Monat z.B. 300 Euro verdiene. Je nach dem, wie der Monat läuft, wird eingenommen. - Muss man ein extra Bankkonto errichten? Die Spenden möchte ich via "PayPal".de einnehmen, würde ein extra "Händler"-Konto bei PayPal reichen? Und wie kann ich mir das ganze vorstellen? Muss ich die Kontoauszüge monatlich schicken, oder besorgt das FA sich diese selber? - Gibt es einen Freibetrag? Zum Beispiel, dass man bis 400 Euro (einschließlich oder nicht einschließlich Ausbildungslohn) keine Steuern zahlen muss. - Wie hoch sind die Steuern die ich zahlen müsste? Gibt es eine Tabelle? - Muss ich Spenden versteuern? Schließlich sind es ja sozusagen Netto-Beträge der einzelnen Usern die an mich gehen würden, das ist also eigentlich schon versteuert. - Muss ich meinem Arbeitgeber informieren, dass ich weitere Einnahmenquelle habe? - Zählt meine Tätigkeit die ich pvt. mache als "Nebenjob"? - Fallen für mich Kosten für Anträger, etc. an? Falls ja, welche und wie hoch sind diese?

gruß und vielen dank

...zur Frage

Klarna ist mir neu - ist das ein besseres Zahlsystem als Paypal?

Gestern hab ich einen kurzen Werbespot zu einem Bezahlsystem gesehen, das Klarna heisst. Ist das besser als Paypal. Worin unterscheiden die sich? Mit Paypal war ich immer sehr zufrieden.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?