Falschen Monat im Verwendungszweck einer Überweisung geschrieben. Habe ich was zu fürchten?

...komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Wichtig ist die Zahlung auf das korrekte Konto.

Wie der Empfänger das nun verbucht, wissen Außenstehende nicht.

Informiere den Empfänger kurz über den Schreibfehler per Mail.

Es gibt übrigens auch die Möglichkeit, einen Dauerauftrag für Mietzahlungen einzurichten, dann kannst du nicht in Verzug kommen.

Was möchtest Du wissen?