Doppelbesteuerung einer deutschen Lebensversicherung in Österreich?

2 Antworten

Es wird eine Frage der sauberen Vertragsgestaltung sein.

  1. Versicherungssteuer wird man von Dir vermutlich in Österreich nicht fordern, weil es eine Steuer ist, die von denVersicherungsunternehmen zu zahlen ist

  2. In der Abgeltungssteuer bist Du ein "Steuerausländer." Die Kapitalertragsteuer wird Dir erstattet werden. http://www.bzst.de/DE/Steuern_International/Kapitalertragsteuerentlastung/Kapitalertragsteuerentlastung_node.html

Die Besteuerung in Österreich ist dann Deine Sache. Wenn dort Steuer 0,- ist, um so besser

Danke ertmal.

Also um's zusammenzufassen: Ich zahle weder für die Einlagen Versicherungssteuer noch für die Auszahlung KESt/Einkommenssteuer? Also gar keine Steuern?

Dann haben deutsche Lebensversicherer in Österreich aber einen steuerlichen Wettbewerbsvorteil gegenüber den hiesigen.

Welcher Österreicher ist dann noch so blöd, eine Lebensversicherung im Inland abzuschließen anstatt einer aus D zu kaufen? Ich kann nicht ganz glauben, dass beide Staaten auf ihre Steuern verzichten.

0
@votacom

Das ist in diesem Fall eben der Sonderfall, aber der ist typisch. aber nciht jeder kann eben auch Lebensversicherungen kaufen.

0

Was möchtest Du wissen?