In Österreich Hauptwohnsitz, in Deutschland arbeiten - wo bezahle ich die Steuer und von welchem Land bekomme ich Kindergeld?

2 Antworten

Das ist eine Rechenaufgabe.

Wo ist denn die Summe aus Steuern einerseits und KinderGeld anderseits günstiger?

Mit dem Wohnsitz in Österreich seid Ihr in Österreich erstmal unbeschränkt steuerpflichtig.

Also Steuer und Kindergeld Österreich.

Aber weil Eure Einkünfte komplett aus Deutschland sind, ist es Euch möglich die unbeschränkte Steuerpflicht für Deutschland zu beantragen.

Richtig, denn nach Lage der Dinge besteuert ja ohnehin Deutschland, da ist es sinnvoll, hier den Antrag nach § 1 (3) EStG zu stellen.

1

Um in Ö Wohnbeihilfe zu bekommen, musst Du erst mal dort wohnen.

Dass Du diesen Wohnsitz anmeldest, ist vorgeschrieben..

Und wo ist der Nebenwohnsitz?

Geld aus Geschäft aus dem Ausland auf deutsches Konto

Hallo,

ich weiß gar nicht genau wie ich die Frage stellen soll. Also, mein Freund lebt in Singapur (kommt auch von dort) und arbeitet dort im Export Bereich. Nun hat er mich gebeten, bei einem Geschäft die Kommision für ihn zu übernehmen, sprich auf meine deutsches Konto dieses Geld monatlich überweisen zu lassen. Dafür müßte ich einen NCNDA + IMPFA Vertrag unterzeichnen. Der Geldbetrag wäre auch sehr hoch jeden Monat, im 5stelligen Bereich.

Ich bin nun sehr skeptisch, da ich mich natürlich in diesem Bereich nicht auskenne. Welche Probleme könnten auf mich zukommen? Bank, Steuern, etc.

Wir planen eine gemeinsame Zukunft und ich möchte auch in naher Zukunft nach Singapur auswandern, doch trotz allem möchte ich nicht blind irgendwas unterschreiben. Für schnelle Antworten wäre ich sehr dankbar.

...zur Frage

Versteuerung von Bonus in Deutschland ohne Wohnsitz in Deutschland?

Seit 1.2.2013 habe ich keinen Wohnsitz mehr in Deutschland und keine Einkünfte mehr, da ich aufgehört habe zu arbeiten. Für mich zuständig ist jetzt das Finanzamt in Österreich. Nun soll ich noch einen Bonus für 2012 von meinem früheren Arbeitgeber in Deutschland bekommen. Laut Auskunft eines Finanzbeamten aus Österreich soll der Bruttobetrag auf mein Konto in Deutschland überwiesen werden mit der Verpflichtung den Betrag in Österreich zu versteuern. Mein ehemaliger Arbeitgeber meint aber, dass dies rechtlich nicht erlaubt ist. Wie kann der Bonus dann versteuert werden (z. B. ohne Sozialversicherungen)? Vielen Dank für eine Antwort!

...zur Frage

Arbeiten für deutsche Firma aber Hauptwohnsitz in Österreich. Wo zahle ich die Steuern?

Guten Tag, Ich habe ein Arbeitsangebot einer deutschen Firma bekommen bei dem ich auf Montage weltweit unterwegs bin. Ich möchte aber gerne meinen Hauptwohnsitz in Österreich beibehalten. Die Firma braucht jedoch ein deutsches Konto von mir und eine deutsche Lohnsteuerkarte. Wie kann ich das bekommen? und wahrscheinliuch muss ich mich da auch in Deutschland Sozialversichern? Habe übrigens eine erwerbslose Frau ind 2 Kinder in Österreich (Falls das was ändert) Würde mich über jede Hilfe freuen da ich nicht weiss wo ich anfangen soll, danke

...zur Frage

Muss ich auch in Österreich Steuer zahlen

Werde ich evtl. auch in Österreich Steuer zahlen müssen, falls ich da auch einen Hauptwohnsitz anmelde? Habe nur in Deutschland gearbeitet, beziehe deutsche Rente, Betriebsrente, besitze in Deutschland eine Wohnung, die zur Zeit vermietet ist. Mein Ehemann ist Österreicher und wohnt bereits in Österreich.

...zur Frage

Kredit / Darlehen Privat aus der Türkei? Zinsen und Steuerlich absetzen in Deutschland?

Hallo wie ist es wenn man in der Türkei von einer Firma ( in dem Fall von einem renommierten Goldhändler) 250.00 Euro Kredit oder auch 500.000 Euro Kredit für 0,01% Zinssatz aufnehmen möchte und nach Deutschland einführen möchte um eine Immobilie zu kaufen vorher einer Behörde melden das man dieses Geld einführen will oder langt es am Zoll sich bei den Zollbeamten zu melden. Klar ist das auch wenn man sich vorher den Behörden Bescheid gibt das man trotzdem beim Zoll sich melden muss sei es Flughafen usw. Wie ist es muss man alles auf deutsch übersetzten lassen oder langt der Private Kreditvertrag auf türkisch aus. Da ich den türkischen Banken nicht vertraue würde ich gerne das Geld in bar mitbringen. Muss das aber in der Türkei noteriell beglaubigt werden oder langt wenn der Private Kreditvertrag vorliegt. Wie ist es kann ich die Zinsen die zwar 0,01% betragen später steuerlich geltend machen und wenn ich monatliche Raten oder auch jährliche Raten dem Goldhändler zurück überweise kann ich die Überweisungsgebühren auch steuerlich geltend machen. Diese sind je nach Summe bis zu 30€ und wenn ich das in 10 Jahren oder auch 15 Jahren jeden Monat 1 mal mache sind das 12 x 15 x 30 Euro locker alleine 7200€ Überweisungsgebühren. Nun es ist immer noch billiger wie hier von einer Bank Kredit zu nehmen. Der Goldhändler ist ein ehmaliger Kamarad von meiner Vater von der Militär. Sie hatten im Kredit zusammen gedient und mein Vater hatte im sein Leben gerettet das ist jetzt schon über 40 Jahre her aber wir haben was gut bei ihm. Heute ist er ein Multimilionär. Wie auch immer wie gehe ich da vor.

...zur Frage

Hauptwohnsitz in Österreich - auch Wohnung und auch Einnahmen in Deutschland

Mein Hauptwohnsitz und gewöhnlicher Aufenthalt ist in Wien. Ich habe auch ein Wohnrecht in Deutschland und Mieteinnahmen in Deutschland - bin ich dann beschränkt steuerpflichtig in Deutschland oder unbeschränkt?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?