Dauer von Schlusstermin bis zu Ankündigung der Restschuldbefreiung

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Für die Restschuldbefreiung ist ein Beschluss des Gerichts erforderlich. Der Richter warte den Bericht des Treuhänders ab und macht das ganz in Ruhe. das kann schon 8 Wochen dauern.

Danke für die Antwort. Bericht für die Schlussverteilung und Schlussrechnung wurde bereits vom Insolvenzverwalter schon gemacht und an das Amtsgericht zugeschickt worden. Das Amtsgericht hat der Schlussverteilung auch schon zugestimmt. Ich mache mir nur sorgen, dass ein Gläubiger einen Versagungsantrag stellt.

0
@adkins

Dann mußt Du noch lang Sorgen machen, denn nach der RSB gibt es noch 12 Monate Einspruchsfrist.

0
@wfwbinder

Es geht hier aber nicht um die erteilung der RSB sondern um die Ankündigung der RSB. Ich bin noch nicht in der Wohlverhaltensphase.

0

Wurde die Restschuldbefreiung gleichzeig mit der Insolvenz beantragt, dauert es nach dem Schlusstermin noch einige Wochen, erfolgt diese Befreiung nicht automatisch , sondern es wird gerichtlich festgestellt, ob der Befreiung stattgegeben wird,

Hier kannst Du Dich über den genauen Ablauf einer beantragten Privatinsolvenzinformieren:

https://fs.egov.sachsen.de/formserv/findform?shortname=SMJus_Ins_10&formtecid=2&areashortname=SMJus

Was möchtest Du wissen?