Darf Vermieter Kosten für Reinigungsfirma auf Mieter abwälzen?

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Wenn er die Mieter vorher angemahnt hat und mit Fremdvergabe gedroht hat - ja:

Ist die Treppenhausreinigung nach dem Mietvertrag Mietersache, so sind vor einer Fremdvergabe der Reinigung die im Mietvertrag vorgegebenen Voraussetzungen einzuhalten, wie z.B. Abmahnung der unzulänglichen Reinigung und Androhung der Fremdvergabe (AG Hamburg39 a C 25/05, Urteil vom 8.2.2006, MieterJournal 2006, 37).

(http://www.mieterverein-hamburg.de/mieterverein-recht/recht_n-mietrecht-mietertipps-urteile.htm)

Allenfalls geht es, wenn der Vermieter vorher die Fremdvergabe unter Fristsetzung in Aussicht gestellt hat. Andererseits habt ihr ja geputzt. Daher seid ihr der Reinigungsverpflichtung nachgekommen. Deshalb besteht keine Erfüllungsverweigerung. Die Kosten der Reinigungsfirma darf der Vermieter daher in keinem Fall auf die Mieter abwälzen.

Kann Vermieter die Kosten für den den Einsatz vom Kammerjäger auf die Mieter umlegen?

In unserem Nachbarhaus hat es ein Problem mit Ungeziefer gegeben, auf das der Vermieter zum Glück sehr schnell reagiert hat und prompt einen Kammerjäger engagiert hat. Jetzt fordert er die Kosten für dessen Einsatz zurück, und zwar sollen die Mieter zahlen. Ist das denn rechtens. Die Mieter sehen sich nicht als die Schuldigen für den Ungezieferbefall an...

...zur Frage

Putzen nach Plan im Mietshaus?

Seit zwei Wochen hängt bei uns im Treppenhaus ein Putzplan vom Vermieter. Darin ist genau angegeben, wer wann das Treppenhaus zu putzen hat. Bisher haben wir alle das auch prima so, ohne Plan des Vermieters, hinbekommen. Müssen wir jetzt tatsächlich genau nach diesem Plan putzen? Und wie kann er das kontrollieren, dass wirklich immer die Partei geputzt hat, die gerade laut Plan dran ist?

...zur Frage

Vermieter lässt Aufzug einbauen - kann er Kosten auf Mieter umlegen?

Wenn ein Vermieter, (ihm gehört das ganze Altbauhaus) einen Aufzug nachträglich einbauen lässt, kann er die Kosten dafür auf die Mieter umlegen oder werden sich dann "nur" die Betriebskosten erhöhen?

...zur Frage

Tropfender Wasserhahn, Schönheitsrepartur oder nicht?

In der Wohnung die ich miete tropft seit ein paar Tagen der Wasserhahn. Ich habe meinen Vermieter angerufen und der hat gesagt, ich solle einfach einen neuen Dichtungsring einsetzen. Die Kosten dafür über nehme ich weil so was ja nur ein paar Euro kostet und damit laut Vertrag von mir bezahlt werden muss. Das habe ich jetzt gemacht, aber es tropf immer noch. Ich habe wieder den Vermieter angerufen und gesagt, dass es nichts geholfen hat. Und dass ich gerne einen Handwerker holen möchte. Mein Vermieter will den aber nicht bezahlen, weil der Wasserhahn neu ist und der Dichtungsring die einzige Sache sein kann. Das ist seine Meinung, er kann aber auch nicht selber kommen um es sich anzuschauen, weil er weggezogen ist als er die Wohnung vermietet hat. Habe ich das Recht auf einen Handwerker, den der Vermieter bezahlt auch wenn es eine relativ kleine Sache ist

...zur Frage

Was kostet die Beratung beim Mieterbund?

Ich habe Probleme mit meinem Vermieter. Er kümmert sich um nichts. Ein Rechtsanwalt ist mir zu teuer. Welche Kosten kommen auf mich beim Mieterbund zu? Muss ich da Mitglied werden?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?