Malerarbeiten vor Schlüsselübergabe?

2 Antworten

Wer hat dem Maler einen Auftrag gegeben? Ein Kostenvoranschlag ist noch kein Auftrag.

  • Falls es der Vermieter war, dann hat er voreilig gehandelt und Euch die Möglichkeit genommen, es selbst zu erledigen bzw. einen Auftrag zu geben. Und deshalb hat er mit den Kosten Pech gehabt und zahlt sie selber.
  • Wenn der Auftrag von Euch kam (ob bewusst oder missverstanden), dann habt ihr Pech gehabt und müsst als Auftraggeber den Handwerker natürlich bezahlen.

Hier muss ich natürlich davon ausgehen, dass mit dem Vermieter über diese Angelegenheit keine anderslautenen mündlichen Vereinbarungen getroffen sind.

1

Das war der Vermieter selbst. Jetzt steh ich da mit Schlüssel der alten Wohnung. Angeblich musste er notgedrungen renovieren, da der neue Mieter ab 1.5.einziehen möchte.

0
24
@Katen

Lass Dich damit nicht unter Druck setzen. Das ist das Problem des Vermieters und nicht Deines. "Wer bestellt hat, der muss bezahlen".

0
40
@wjgmuc

Da der Vermieter die Malerkosten nur anteilig einfordert fehlen hier wesentliche Angaben. Es kann nicht ausgeschlossen werden dass der geforderte Anteil geringer ist, als wenn der Mieter den Maler seiner Wahl selbst beauftragt hätte.

Des weiteren wird hier der Vermieter eine Erneuerung der Tapete gefordert hat - eine Forderung, die auch durch den Mietvertrag gedeckt werden sollte.

0

Zur Beantwortung sollte man schon den Mietvertrag im Wortlaut kennen. Nach meinen Kenntnissen muß das Erneueren eine Tapete beim Auszug schon explizit im Mitvertrag festgehalten sein. Aber so holprig wie Dein Deutsch ist, so kann es durchaus zu einem Mißverständnis mit dem beauftragten Maler gekommen sein, denn ein Angebot ist etwas gänzlich anderes als den Auftrag erteilen. So wie es scheint, hat der Vermieter den Maler beauftragt, damit ist er erst einmal in der Zahlungspflicht. Da er Euch nicht die Möglichkeit gegeben hat den Maler selbst zu beauftragen würde ich erst einmal nur die Materialkosten erstatten. Aber es bedarf auch noch der Erläuterung, was mit anteilig gemeint ist.

Schimmel im Schlafzimmer - Vermieter will nicht zahlen

Ich habe in meinem Schlafzimmer ein paar kleine Schimmelspuren entdeckt. Diese sind unmittelbar am Fenster an der Tapete. Daraufhin rief ich meinen Vermieter an, der ziemlich entrüstet reagierte und meinte, ich würde falsch lüften. Im ehrlich zuzugeben, ist die Lüftungssituation in mienen Schlafzimmer nicht ideal, weil ich das Fenster aufgrund eines Sonnenrollos nur auf Kippe machen kann. Zudem hat mein Vermieter mir bei Einzug einen Lüftsungshinweis mitgegeben. Er hatte, als ich damals einzog schon Schimmel entfernen lassen. Nun hat er sich zunächst erstmal gewehrt und meinte, ich soll mir Schimmelentferner kaufen und es damit versuchen. Ich würde gerne wissen, ob ich hier nun im Recht bin oder nicht. Was kann ich tun?

...zur Frage

Nebenkostenabrechung nach Auszug

Hallo, wir wollen am 31.08.2012 aus unser Mietwohnung aussziehen. Wie läuft das da mit der Nebenkostenbarechnung? Unser Vermieter will die Abrechnung von 2011 als Grundlage nehmen und dies auf 8 Monate umlegen. Würden uns da Nachteile entstehen, wenn z.B. wir 2011 im August 12 Kubikmeter Wasser verbraucht haben und dieses Jahr aber nur 7 Kubikmeter? Wir haben ihm jetzt den Vorschlag gemacht, die Zählerstande bei Wohnungsübergabe zu protokollieren und diese in der Abrechnung zu übernehmen. Können wir, falls er nicht zustimmt auf eine Zwischenablesung der Ablesefirma von Wasser- und Heizkörperzähler bestehen?

Unser Mietvertrag ist von 2004/2005 da steht noch folgende Klausel: Die Wohnung wurde vor Einzug von einer Malerfirma weiß gestrichen, bei Auszug sind die Malerarbeiten ebenfalls von eienr Fachfirma auszuführen.

Soviel ich weiß, wurde vom BGH diese Klausel als unwirksam erklärt. Unser Vermieter führt aber auf der Kündigungsbestätigung eben diesen Punkt wieder auf. Wir haben ihm über das Urteil BGH und Renovierungsklausel eine Info geschickt und erklärt, das wir selber die Malerarbeiten fachgerecht ausführen werden. (eine Wand mintgrün, 4 Wände und 1 Decke hellgelb und eine wand milka-lila, aber wenn man schon anfängt, können wir die restlichen Wände auch gleich streichen) Muss er das akzeptieren?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?