Dachbodenwohnung ausgebaut, jetzt Auszug. Gibt es Ausgleichszahlungen?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Alles was mit Haus und Grund und Boden fest verbunden ist, gehört dem Hauseigentümer. So einfach ist das. Wer in anderer Leute Häuser was einbaut, ohne einen passenden Vertrag, z.b. Mietvertrag mit mindestlaufzeit zu haben hat Pech gehabt.

Eventuell Winkelzüge mit ungerechtfertigter Bereicherung oder ähnlich. Aber dAzu müßte man mehr wissen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
RatsucherZYX 09.01.2014, 14:38

@wfwbinder

Mich interessiert mal, warum du auf diesen alten Schinken noch antwortest. Auch das, was du jetzt sagst wurde vor 1 1/2 Jahren schon so geantwortet.

Ich finde, dass in letzter Zeit zu viele alte Kamellen wieder ausgeackt werden, was hier überhaupt keinen Sinn bringt.

Natürlich kann man mit neuen Antworten weiter Punkte generieren.

Was motiviert dich darauf zu antworten?

0
Gaenseliesel 09.01.2014, 14:59
@RatsucherZYX

Die Frage ist neu eingestellt worden, anscheinend gibt,s Bedarf an weiteren Meinungen oder Ratschlägen. Nicht antworten wäre besser ? K.

0
RatsucherZYX 09.01.2014, 15:09
@Gaenseliesel

anscheinend gibt,s Bedarf an weiteren Meinungen oder Ratschlägen.

Na, das ist ja völlig überraschend nach ca. 1 1/2 Jahren.

Vom Anschein sollte man sich nicht leiten lassen, der ist bei jeder Art von Sonnenschein anders. Wenn es neue Fakten dazu gäbe hätte ich dafür Verständnis, aber so hat wohl jemand Langeweile.............und wer darauf noch antwortet ist wohl ein bessener Punktesammler, falls kein anderes Motiv vorliegt :-) .

0
wfwbinder 09.01.2014, 16:50
@RatsucherZYX

@ratsuchender:

ganz einfach, ich stand vor einem Cafe, wartete auf jemanden, habe per iPhone hier hineingesehen und nciht gemerkt, dass es eine Frage aus dem letzten Jahr war

0
RatsucherZYX 09.01.2014, 17:58
@wfwbinder

@wfwbinder

Danke für die Antwort, dieser alte Kram ist in der Übersicht wirklich störend.

0
FREDL2 10.01.2014, 08:53
@RatsucherZYX

Genau hingesehen hat eine absolute Neuanmeldung die Frage neu eingestellt - nicht der ursprüngl. Fragesteller. Auf anderen xxxxx.net-Seiten kann der ursprüngl. Fragesteller die Neueinstellung durch andere Personen verhindern.

Hallo support! Wieso hier nicht?

0

Ohne schriftliche Vereinbarung könnt Ihr nur auf eine realistische Einschätzung und den guten Willen der Schwiegereltern hoffen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Papa Schlumpf: Da mußt Du aber noch weit mehr Sachverhalt aus der Mütze zaubern damit Dir da eine passende Antwort gegeben werden kann. Interessant wäre, zu erfahren, wie hoch die Aufwendungen waren, wie lange die Nutzungszeit war, ob Miete gezahlt wurde und wenn nicht, wie hoch die ortübliche Miete gewesen wäre. Ich habe offengestanden den Verdacht, dass Ihr das in Eigenleistung ausgebaut und dafür kostenlos dort gewohnt habt. In dem Fall müßte man nämlich beiderseitig bestehende Ansprüche gegenüberstellen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn ihr nichts schriftliches habt, wird es auch nichts geben. Die Schwiegereltern könnten theoretisch sogar den kompletten Rückbau von euch verlangen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?