bin pensionist und lebe in thailand, bin seit 2 jahren nicht mehr in österreich gemeldet.

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Pensionen (die auch in Österreich als Einkünfte aus einem früheren Dienstverhältnis dem Lohnsteuerabzug unterliegen § 25 des EStG Österreich) und Renten aus der gesetzlichen Sozialversicherung, werden immer in dem Land besteuert in dem sie ausgezahlt werden. Das gilt für alle Doppelbesteuerungsabkommen, die ich kenne.

Das  Verfahren bei Dir ist also gesetzeskondom.

Primus 19.03.2015, 16:48

" gesetzeskondom"

Ist das Benutzen nun Pflicht ? ;-)))))))))))

2
Zitterbacke 19.03.2015, 17:04
@Primus

Ist das Benutzen nun Pflicht ?

 In Thailand sollte es angebracht sein oder werden !  ;-)))

1

Wenn Du das denkst, dann frag doch mal bei der Pensionskasse  in Österreich nach, ob Du damit richtig liegst.

Zur Steuergesetzgebung in Österreich kann ich keine Aussage machen, aber nachvollziehbar ist es meines Erachtens nach schon. Ein deutscher Rentner der im Ausland lebt müsste seine deutsche Rente auch in D versteuern. 

Leider hat das Finanzamt Recht. Andererseits kann ich deine Situation auch gut verstehen. Durch die drastische Euro-Abwertung reicht die Rente wahrscheinlich nicht mehr aus, um dein Leben in Thailand zu sichern. Viele behaupten immer, eine Euro-Abwertung interessiert die meisten nicht. Doch in Wirklichkeit sind mehr Menschen negativ betroffen als der Staat gerne glaubt. Thailand ist wirklich ein schönes Land, genieß das Leben dort, so lange es noch möglich ist.

vulkanismus 20.03.2015, 23:23

Was hat denn das Finanzamt damit zu tun?

Der Rest Deiner Antwort entspricht nicht den Richtlinien.

0

Immerhin ist die Einkommensquelle in Österreich und da könnte das schon stimmen.

Was möchtest Du wissen?