Benutze meinen Internetanschluss, Handyvertrag privat und für mein Kleingewerbe, was, wieviel kann ich dabei von der Steuer absetzen?

2 Antworten

Das kannst nur du selbst beantworten. Schau auf deine letzte Rechnung. Da siehst du ja, wohin wieviel telefoniert wurde. Ansonsten musst du es abschätzen. Z.B. 40% Firma 1, 40% Firma 2 und 20% privat. Und so quotelst du.

Danke für die Beantwortung meiner Frage.

0

Das käme für mein Gefühl auf die Höhe der Einnahmen an. Bei nur 200,-€ pro Monat würde ich wohl 20% ansetzen, bei 20.000,-€ pro Jahr 50%.

Ich selbst setze 2 Drittel ab, allerdings bin ich auch hauptberuflich selbständig und hätte sonst einen wesentlich günstigeren Vertrag. Das ist noch nie moniert worden in 20 Jahren.

Im Netz findet sich allerdings sowas:

https://www.google.com/url?sa=t&source=web&rct=j&url=https://www.rechnungswesen-portal.de/Fachinfo/Steuern/Telefonkosten.html&ved=2ahUKEwiA5JHH2_nnAhVXUxUIHQXlAD8QFjABegQIDBAG&usg=AOvVaw0H7tf4OeHoiJxvfD3KRD5l

Ich habe in 3 Monaten nur so 100,00 € verdient in den anderen so 1000 - 1300. Ich werde mich ma nach den Angaben richten, die ich unter dem von Dir mitgeschickten Link einsehen konnte. Danke für die Beantwortung meiner Frage .


0

Was möchtest Du wissen?