Firmenwagen als Kleinunternehmer bis 17500€?

3 Antworten

Du kannst für ein Fahrzeug natürlich ausgeben, was du willst.

und kann ich diesen aus Absetzen? 

Es gibt eine Regelung in $ 4 (5) Nummer 5 EStG. Danach dürfen Aufwendungen, die .....nach allgemeiner Verkehrsauffassung als unangemessen anzusehen sind, den Gewinn nicht mindern.

Was nun unangemessen ist, ist sehr schwammig. Einen Lamborghini wirst du wohl nicht absetzen können.

Wovon willst Du denn die AfA für das Auto absetzen?

Bei einem Umsstz von 9.000,-€ p.a. entstehen doch gar keine Steuern, bzw. kann der Gewinn ja auch nur niedriger sein.

Rate ich richtig, dass Du noch bei den Eltern wohnst?

Was sind denn Deine Haupteinkünfte?

Falls die 9.000,- Umsatz, Gewinn also geringer, Deine einzigen Einkünfte wären, wozu dann noch etwas absetzen?

Vorsteuerabzug hast Du in der Umsatzsteuer als Kleinunternehmer nicht.

Einkommensteuer musst DU mit einem Gewinn von unter 9.000,- Euro (deshalb die Frage nach anderen Einkünften) sowieso nicht zahlen.

Nutze das Geld was DU hast lieber um Dein Unternehmen zu vergrößern und ertragreich zu machen.

Woher ich das weiß:Studium / Ausbildung – Steuerbevollmächtigtenprüfung 1979, Steuerberaterprüfg .1986

Was möchtest Du wissen?