Bankbürgschaft bei Unternehmen

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Die Anzahlung wird durch die Bankbürgschaft abgesichert für den Fall, dass Euer Unternehmen (das eine Lieferung zu erbringen hat) die Anzahlung nicht zurückgewährt oder die Leistung nicht erbringt (aus welchem Grund auch immer, z.B. Unfähigkeit zu liefern, Insolvenz, Terminverspätung).

Die Bank verbürgt nur den etwaigen Rückzahlungsanspruch des Anzahlung leistenden Kunden bis höchstens zur Höhe des Bürgschaftsbetrages. Die Bürgschaft setzt idR keine vorherige Klage gegen das Unternehmen voraus; sie ist unwiderruflich und zahlbar meistens gegen bestimmte Dokumente mit einer Erklärung, dass oder in welcher Weise der Lieferant seiner Lieferverpflichtung nicht nachgekommen ist oder die Anzahlung nicht zurück erstattet. Die Bank kann nur auf Zahlung, nicht auf eigene Lieferung oder Fertigstellung in Anspruch genommen werden.

Di Garantie einer Bank, dass das Geld zurück kommt, wenn ihr nicht liefert.

Das ist am Bau sehr üblich.

  • Die Bank des Bauherrn garantiert, dass das Bauwerk vertragsgemäß bezahlt wird, wenn es ornungsmäß erstellt wird

  • Die Bank des Bauunternehmers garantirt die Fertigstellung

  • Wird der Bau ordnungsgemäßt erstellt und fällt der Auftraggeber in Zahlungsprobleme muss dessen Bank zahlen.

  • Fällt der Bauunternehmer während des Baus in Insolvenz, muss die Bank für die Bezahlung des fertigstellendn Unternehmens sorgen (wird meist noch vom Insolvenzverwalter erledigt, weil so die Leute noch beschäftigt werden können.

  • Fragt Eure Hausbank, die kennen diese Bürgschaften, ist für die ein "Butter und Brot" Geschäft.

Autohändler will Auto zurück vom Käufer, weil die Anzahlung noch fehlt! Geht das einfach so???

Ich habe letztes Jahr im Audizentrum mit dem Händler zusammen meinen Neuwagen selbst zusammengestellt. Das Auto wird von der Audibank finanziert, eine Anzahlung von 10000,00 Euro ist zu leisten. Am Tag der Abholung meiner Unterlagen die ich für die Mitnahme meines Audis in Ingolstadt brauchte, fragte ich den Händler im Audizentrum nochmal wohin ich die Anzahlung überweisen soll? Er sagte ich bräuchte mir keine Gedanken zu machen, die Audibank wird mir kurz nach Erhalt meines Neuwagens, die Rechnung für die Anzahlung per Post zusenden.

Mittlerweile fahre ich dieses Auto seit 3 Monaten und habe bis Mitte Februar nichts von der Audibank bezüglich der Anzahlung gehört.

Jetzt hat sich der Autohändler vom Audizentrum bei mir gemeldet, er sagt die Buchhaltung habe ihn mitgeteilt dass die Audibank das Auto bezahlt habe, aber die Anzahlung in Höhe von 10000,00 Euro würden fehlen, da ich die ja selbstverständlich an den Händler hätte überweisen müssen.

Ich sagte ihm ich werde die Anzahlung selbstverständlich leisten, aber ich kann den vollen Betrag nicht auf einmal zahlen, da ich vor zwei Monaten einen viel höheren Betrag an das Finanzamt nachzahlen musste.

Er sagte eine Ratenzahlung der Anzahlung sei nicht möglich, da das Autohaus ja keine Bank sei.

Weiter sagte er mir dass ich das Fahrzeug ohne Anzahlung überhaupt nicht hätte bekommen dürfen, und das Auto dürfte nicht mal zugelassen werden wenn die Anzahlung nicht geleistet wurde.

Jetzt habe ich eine Zeitraum von 2 Wochen bekommen indem ich die 10000,00 Euro in voller Höhe bezahlen soll, ansonsten würden die Jungs über Nacht kommen und mir das Auto zu Hause wegholen und es dann im Audizentrum einstellen.

Ich telefonierte mit dem Verkaufsleiter des Audizentrums und fragte ihn wie es jetzt weitergehen soll, da ich das Fahrzeug dringend brauche für meine Berufstätigkeit. Ich erklärte ihn weiterhin das es keine böse Absicht war die Anzahlung nicht zu leisten, aber ich habe mehrere Monate auf die Rechnung gewartet von der Audibank. Er sagt der Betrag ist sofort fällig, und die Anzahlungen sind immer an den Händler zu entrichten.

MEINE FRAGE:

Muss ich jetzt befürchten das das Audizentrum meinen Wagen vor meiner Haustür abschleppen lässt weil die Anzahlung noch nicht geleistet wurde? Ist das rechtsmässig, obwohl die Audibank das Auto bereits an das Autohaus bezahlt hat und nur noch meine Anzahlung fehlt?

Ich bin ja mal gespannt auf die Antworten, und danke Euch schon sehr.

Im Internet konnte ich so einen Fall wie bei mir noch nicht flnden, ihr würdet mir also wirklich sehr helfen.

Übrigens habe ich gestern auch noch eine Email von meinem Audihändler erhalten, nachdem ich mit dem Verkaufsleiter telefoniert hatte. In der Email stand ich bekomme in den nächsten Tagen Post vom Audizentrum bezüglich der Rechnung der Anzahlung. Diese Rechnung würde mir aus rechtlichen Gründen zugesandt werden.

Sehr seltsam das Ganze.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?