Arbeite Vollzeit, möchte Teilzeit+Gewerbe.

2 Antworten

Solange das Nebengewerbe unter 20 Stunden ist, also von Untergerodneter Bedeuten gegenüber dem Hauptjob, ist es frei. Betrifft ohnehin nur die Krankenversicherung, denn RV Pflicht für selbständige gibt es (abgesehen von ein paar Berufsgruppen) nciht.

Nimmt eine Tätigkeit nicht mehr als ein Drittel eines vergleichbaren Vollzeiterwerbs ein, so gilt sie als nebenberuflich. Ist diese Voraussetzung gegeben, wird auch dann eine nebenberufliche Tätigkeit ausgeübt, wenn eine Personen keinen Hauptberuf, sondern nur diese nebenberufliche Tätigkeit ausübt. Werden mehrere nebenberufliche Tätigkeiten ausgeübt, ist die Nebenberuflichkeit für jede Tätigkeit getrennt zu beurteilen. Dabei müssen mehrere gleichartige Tätigkeiten zusammen gefasst werden. Beispiel: Eine gleichartige Tätigkeit liegt bei einer Lehrtätigkeit in unterschiedlichen Bildungseinrichtungen vor. Keine nebenberufliche Tätigkeit liegt vor, wenn sie ein Teil einer Haupttätigkeit ist.

Einnahmen aus einer nebenberuflichen Tätigkeit können bis zu einem Höchstbetrag von 2.100 € (bis 31.12.2006: 1.848 €) im Jahr steuerfrei sein. Hierfür wird vorausgesetzt, dass eine Tätigkeit als Übungsleiter, Erzieher oder eine vergleichbare nebenberufliche Tätigkeit mit pädagogischer Ausrichtung ausgeübt wird. Der Freibetrag kann auch genutzt werden, wenn nebenberuflich für eine gemeinnützige Einrichtung (z.B. gemeinnütziger Verein, gemeinnützige Stiftung) gearbeitet wird und die ausgeübte Tätigkeit der Förderung des steuerbegünstigten Zwecks dient. Werbungskosten können steuerlich berücksichtigt werden, wenn sie den steuerbegünstigten Höchstbetrag von 2.100 € (nis 31.12.2006: 1.848 €9 im Jahr übersteigen. http://www.steuerlexikon-online.de/Nebenberufliche_Taetigkeit.html

ALG 1 Berechnung bei Hauptjob plus Selbständigkeit im Nebenberuf?

Hallo ich würde gerne wissen ob die selbständige Tätigkeit zur Berechnung von Arbeitslosengeld 1 berücksichtigt wird.

Hauptberuflich arbeite hauptberuflich arbeite ich Vollzeit in einem Unternehmen bin aber nebenbei noch selbstständig als freiberufliche Tätigkeit.

...zur Frage

Lohnsteurklasse I und Stundenanzahl Arbeit??

Ich lebe in Trennung/ Scheidung, in Folge bekomme ich Lohnsteuerklasse I

Welchen Unterschied macht es finanziell, wenn ich eine 40 Std,/ Woche habe oder eine 35 Std./ Woche oder aber nur 30 Std./Woche arbeite?

Aus persönlichen Gründen könnte ich momentan nur 30 Stunden die Woche arbeiten, was kann ich da verdienen, ist das ein Großer Unterschied finanziell, zur 40 Std. Woche?

Vielen Dank für eventuelle Antworten Mit freundlichen Grüßen Siouxsy*

...zur Frage

Lohn Gehalt 2 Arbeitsverträge und weniger Geld?

Hallo ich habe ne Frage und versuche mal zu erläutern ….

ich arbeite seit März 2012 einer Firma und habe dort einen Arbeitsvertrag über 5 std täglich bei einer 5 Tage Woche. Ich arbeitete im Schnitt jedoch immer mehr als 5 stunden am Tag.

Dann habe ich zum Jahreswechsel ( ab Januar) einen weiteren Arbeitsvertrag bekommen. Dafür habe ich einen monantlichen Pauschallohn von 1375 € Dieses Gehalt ist für 5 Std. Täglich ebenfalls 5 Tage Woche. Wenn ich mehr arbeite bekomme ich das mit Stundenlohn dazu.

Die Situation ist folgende als ich nur den ersten Vertrag hatte habe ich immer so zwischen 900 und 1030 netto verdient … im Dezember dann hatte ich 1900 netto und seit Januar so 1400 -1600 netto

Meine Frage ist … wie muss mir nun ein Urlaubstag oder ein Feiertag bezahlt werden?

Ist das mit dem Pauschallohn erledigt ? Oder müssen nicht auch noch ein paar Stunden oben drauf wegen der „Zuarbeit“?

Info mein Urlaublohn und Feiertagslohn war höher als ich nur den einen Vertrag hatte …..

danke

...zur Frage

Kann ich Rechnungen stellen, obwohl ich nicht selbstständig bin?

Ich bin Studentin und würde gerne nebenbei für eine StartUp-Firma arbeiten. Die Firma meinte, dass die Abrechnung bzw. Vergütung der Stunden über Rechnung erfolgen soll. Kann ich denn als Nicht-Selbstständige Rechnungen stellen? Inwiefern muss ich das bei der Lohnsteuerklärung angeben?

...zur Frage

Hallo,Teilzeitjob minijob, dessen Steuern gezahlt werden, ein weiterer minijob steuerpflichtig?

Ich arbeite mit einem Teilzeitvertrag (30 std /woche) in Vollzeit, habe zusätzlich einen Minijob als Babysitter,wo mir gesagt wurde, dass die Steuern für den Minijob gezahlt werden. Kann ich noch einen Minijob zusätzlich ausüben, ohne selbst Steuern dafür zahlen zu müssen ?

...zur Frage

Kann mein Exmann verlangen,dass ich Vollzeit arbeite damit er keinen Betreuungsunterhalt zahlen muß?

Mein Exmann verlangt, dass ich Vollzeit arbeiten gehe. Er meint, dass unser Sohn (er geht in eine Schule mit Nachmittagsbetreuung bis 15Uhr und ist 9 Jahre alt) in der Schule aussreichend betreut ist und auf mich nicht angewiesen ist. Also sollte ich wieder vollzeit arbeiten. ICh sehe dass nicht so, da ich finde, dass ein 9 Jähriger Junge nicht drei Stunden unbeaufsichtigt zu hause sitzen sollte. Jetzt will mein Exmann zum Anwalt. HAbe ich überhaupt Chancen?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?