Angeblich eine Kreditkarte bestellt?

2 Antworten

Teile dem Inkassounternehmen mit, dass du nichts bestellt hast und daher die Forderung zurückweist. Man wird dir dann schon Nachweise geben, wo du angeblich was bestellt hast.

Es ist wichtig, Forderungen zu bestreiten, weil die Inkassounternehmen ansosnten einen Eintrag bei der Schufa machen lassen.

Was passiert ist wissen wir genau so wenig wie Du.

Es kann sich um einen der zahlreichen Internetbetrüger handeln. Es kann aber auch sein, dass sich jemand Deiner Identität bedient um dann in Deinem Namen dunkle Geschäfte abzuwickeln. Namen und Adressen lassen sich doch aus allgemein zugänglichen Quellen entnehmen.

Kreditkartengesellschaften haben kein Interesse daran, mit Betrügern zusammen zu arbeiten. Vielleicht solltest Du Dich doch an die Kreditkartengesellschaft wenden und um Aufklärung bitten, wer denn da die Kreditkarte bestellt hat.

Außerdem ist ratsam, Strafanzeige gegen Unbekannt bei der Polizei zu erstatten.

Was möchtest Du wissen?