Ich habe 0,01 Cent vom Inkassobüro Becker, Wuppertal überwiesen bekommen - droht nun eine Kontopfändung, was kann ich tun?

4 Antworten

Beobachte deine Auszüge und lasse unberechtigte Abbuchungen zurückbuchen. Wenn du anderen Geld schuldest sollte dieses grundsätzlich aber zurückgezahlt werden und im Interesse des Gläubigers auch gepfändet werden - soweit Vermögen über der Pfändungsfreigrenze vorhanden ist. Hinter jedem Inkasso steht ja auch ein Gläubiger der vermutlich berechtigte Forderungen hat (Lieferant, Handwerker, Darlehensgeber, etc.)

Ich würde das Konto schließen und ein neues Konto mit einer anderen Nummer bei derselben Bank eröffnen; grundsätzlich aber die Kontobewegungen in kürzeren Zeitabständen kontrollieren.

Werden dir Beträge vom Konto abgebucht, solltest du diese auf jeden Fall erst einmal zurückbuchen lassen. Ohnehin kann das Inkassobüro nicht einfach das Geld abbuchen. Mehr zum Thema kannst du beispielsweise hier nachlesen [...] Werbung vom Support gelöscht.

5

Liebe/r Andre86,

Fragen und Antworten dürfen auf finanzfrage.net nicht dazu genutzt werden, kommerzielle Dienstleistungen anzubieten. Die Werbung in Deinem Beitrag wurde daher entfernt.

Bitte schau diesbezüglich noch einmal in unsere Richtlinien unter http://www.finanzfrage.net/policy. Die Beiträge werden sonst gelöscht.

Vielen Dank für Dein Verständnis.

Herzliche Grüße

Ria vom finanzfrage.net-Support

0

Kann ein Unternehmen jederzeit ein Inkassounternehmen beauftragen? Sind Mahnstufen einzuhalten?

Kann ein Unternehmen erst ab einer gewissen Mahnstufe ein Inkassobüro beauftragen oder ist dies jederzeit möglich?

...zur Frage

Plötzlich hohe Forderung von Quelle und Zyklop Inkasso...

Gestern bekam ich einen Brief von einem Rechtsanwaltsbüro Kanzlei Günter Puls im Auftrag von Zyklop Inkasso in dem das Quelle Versandhaus einen Betrag von 2.700€ fordert. Ich war total entsetzt. Das letzte Mal als ich bei Quelle bestellt habe, war im Jahr 1999, also vor 11 Jahren! Das war mal ein Fernseher für damals 800DM. Der wurde damals in Raten abbezahlt. Ich hatte auch alles vollständig abbezahlt, das weiss ich genau. Da ich mit Quelle nicht so zufrieden war, habe ich auch nie wieder dort etwas bestellt. In dem Brief steht auch nicht drin wofür Quelle soviel Geld fordert. In all den ganzen Jahren habe ich auch nie etwas von denen gehört. Leider habe ich auch keine Zahlungsbelege oder Kontoauszüge als Beweis weil es ja einfach schon so lange zurück liegt. Kann es sein, nur weil Quelle in Insovenz ist, dass die irgendwie mit allen Mitteln versuchen "ehemalige" Kunden um Ihr Geld zu bringen? Was kann ich nun am besten tun? Ich kann ja nicht - nur weil ich keine Belege mehr vor 11 Jahren habe - so einfach 2.700€ bezahlen. Was kann ich nun am besten tun

...zur Frage

Ist eine Forderung aus 2006 nicht längst verjährt?

Ich habe ein Schreiben von einem Inkassobüro bekommen wo die auf einmal eine Forderung aus 2006 geltend machen wollen. Irgendein Dienstleistungsvertrag über ein Preisausschreiben Service. Wüsste nicht so einen Vertrag abgeschlossen zu haben und davon ab ist denn eine Forderung aus 2006 nicht schon lange verjährt? Die wollen 300 Euro dafür abkassieren. Einen Mahnbescheid oder ähnliches gab oder gibt es dazu auch nicht. Wie gehe ich nun vor?

...zur Frage

Welche Rechte hat ein Inkassobüro?

Man kennt ja einiges aus dem TV, z.B. Moskau Inkasso u.a., die dann vor dem eigenen Haus auf einen warten. Dürfen die denn überhaupt etwas anderes machen als Briefe schreiben? welche Rechte haben die?

...zur Frage

Wie kann ich prüfen ,ohne Titel und ohne Pfändungsbeschluß, das die Forderung zurecht bestand.?

Guten Tag. 

Habe vor Tagen bei Inkasso um Aushändigung des Titels und Pfändungsbeschlusses gebeten.

Dem wurde entsprochen mir wurde aber nur Zahlungs -Bestätigung zugesand.

Auf meinen Anruf und E-Mail das der VB + sondern lediglich eine Bestätigung KFB nicht gesendet wurde

wurde mir Mitgeteilt:

"Mit Schreiben vom xx.10..2018 haben wir ihnen entwerteten Schuldtitel an Sie auf normalem Postweg verschickt.

Dieser liegt somit nicht mehr vor!"

Dies ist aber nicht der Fall.

1. Wie kann ich mich vergewissern das dieser Titel so und überhaupt dort Vorlag.

2. Ist die Zustellung auf normalem Postweg zulässig oder besteht Zustellungs-nachweispflicht oder ähnliches ?

...zur Frage

Ich habe den bestellten Artikel per Vorkasse nicht bezahlt, bekomme ich nun Mahnung bei nicht erhaltener Ware?

Hallo ich habe folgendes Problem: Ich wollte einen Artikel bei ebay kaufen und haette diesen per Vorkasse zahlen müssen damit mir dieser zugesendet wird. Ich habe allerdings das Interesse an dem Artikel verloren und habe den ''Kauf'' nicht storniert oder wiederrufen.

Nun war ich im Urlaub checke meine Post und es wurde bereits ein Inkassobüro eingeschaltet die eine erhebliche Summe verlangt und ein Gerichtsverfahren einleitet wenn ich den Betrag nicht innerhalb eines Zeitraums überweise.

Wie soll ich jetzt vorgehen bzw. liegen die überhaupt im Recht ?

Danke im Voraus :)

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?