Ich habe 0,01 Cent vom Inkassobüro Becker, Wuppertal überwiesen bekommen - droht nun eine Kontopfändung, was kann ich tun?

5 Antworten

Beobachte deine Auszüge und lasse unberechtigte Abbuchungen zurückbuchen. Wenn du anderen Geld schuldest sollte dieses grundsätzlich aber zurückgezahlt werden und im Interesse des Gläubigers auch gepfändet werden - soweit Vermögen über der Pfändungsfreigrenze vorhanden ist. Hinter jedem Inkasso steht ja auch ein Gläubiger der vermutlich berechtigte Forderungen hat (Lieferant, Handwerker, Darlehensgeber, etc.)

Werden dir Beträge vom Konto abgebucht, solltest du diese auf jeden Fall erst einmal zurückbuchen lassen. Ohnehin kann das Inkassobüro nicht einfach das Geld abbuchen. Mehr zum Thema kannst du beispielsweise hier nachlesen [...] Werbung vom Support gelöscht.

Liebe/r Andre86,

Fragen und Antworten dürfen auf finanzfrage.net nicht dazu genutzt werden, kommerzielle Dienstleistungen anzubieten. Die Werbung in Deinem Beitrag wurde daher entfernt.

Bitte schau diesbezüglich noch einmal in unsere Richtlinien unter http://www.finanzfrage.net/policy. Die Beiträge werden sonst gelöscht.

Vielen Dank für Dein Verständnis.

Herzliche Grüße

Ria vom finanzfrage.net-Support

0

Solltest du tatsächlich soviel Ärger mit Inkassobüros haben, sollte man mal über ein Pfändungsschutzkonto nachdenken und einen Schuldnerberater kontaktieren.

Was möchtest Du wissen?