was verdient ein spediteur?

2 Antworten

"kommt drauf an". Mit 3 LKW braucht man als Unternehmer ja mindestens 2 Fahrer. Dann sitzt man aber selbst auf dem Fahrzeug und benötigt jemanden im Büro, der/die die Aufträge annimmt, die Buchhaltung macht, Rechnungen schreibt etc.

Zudem ist es ein Unterschied, ob Du mit 7,5-Tonnern fährst (da sind die Erträge eher gering) oder z.B. mit Spezialfahrzeugen (Kühler, Tanker, Tieflader). Dann kommt's natürlich noch auf die Auslastung an. Leerfahrten werden nicht bezahlt, und Auftraggeber kümmern sich i.d.R. nicht um Rückladungen.

Grob gerechnet bekommt man für eine Komplettladung (20 Tonnen) in Deutschland ca. 50-80 Cent pro Kilometer.

Bei diesen wenigen Informationen kann man das nicht sagen. Was für Fahrzeuge zum Beispiel? 7,5 to Gesamtgewicht? Sattelzüge? Nahverkehr? Fernverkehr? Welche Auslastung der Fahrzeuge (= welche Auftragslage)?

Was möchtest Du wissen?