Unentschuldigte Fehlstunden in der Schule - sehr schlimm?

10 Antworten

(1)Unentschuldigtes Fehlen als solches ist nicht generell schlimm. Wenn du krank bist und kein Atest vom Arzt bekommst, kannst du dich immernoch (solange es sich um einen kurzen Zeitraum handelt) von deinen Eltern entschuldigen lassen - das zählt genauso.

(2)Wenn du wirklich nur 4 Stunden gefehlt hast, wird das kein großes Problem sein. Wenn es allerdings 4 Tage waren, wird das direkt in der Kopfzeile des Zeugnisses vermerkt und das sticht natürlich schon unangenehm ins Auge.

Du solltest dir erstmal keine Sorgen machen ;)

mfg Warhero

Du solltest IMMER deine Fehlstunden entschuldigen. Viele Fehlstunden sind schon ungünstig, unentschuldigte sind aber sehr schlecht und wirken wie Schwänzen und Faulenzen.

Wenn du kein Attest hast und unter 18 bist, können deine Eltern dir eine Entschuldigung schreiben, ab 18 kannst du das selbst machen. Dann bekommst du keine unentschuldigten Fehlstunden eingetragen. Die sehen nicht gut aus, wenn du dich mal bewerben möchtest, auch wenn du das jetzige Halbjahreszeugnis dafür noch nicht brauchst, aber in Zukunft solltest du darauf achten.

Das Problem hatte ich auch schon, jedoch ist das nicht schlimm. Deine Eltern können dir eine Entschuldigung schreiben, dass du nicht geschwänzt hast. Dies wird zwar nicht mehr im Zeugnis vermerkt (Da die Entschuldigung höchstens 1Woche nach Fehltag gezeigt werden muss), jedoch wissen dann ja auch die Lehrer dass du krank warst. Aber du brauchst dir keine Sorgen machen, im Nachhinein interessiert das niemanden mehr ob du da jetzt eine unentschuldigte Fehlstunde hattest oder nicht. Aber trotzdem immer darauf achten sofort eine Entschuldigung zu zeigen. Aber wenn das jetzt halt auf einem Zeugnis drauf steht ist das halt so. Davon abgesehen ist es ja eh erst das Halbjahreszeugnis, was das ganze noch undramatischer macht. Trotzdem nochmal, immer darauf achten die Entschuldigung vor zureichen. Lg ^^

So lange du dich mit dem Zeugnis nicht für ein Schülerpraktikum bewerben möchtest und deine Eltern wissen, dass du nicht geschwänzt hast, davon gehe ich aber aus, wenn nur das Attest fehlt, sollte es nicht so schlimm sein. Aber wenn die Noten nicht so schlecht sind, sieht man ja auch, dass du zu den zuverlässigeren gehörst

Was möchtest Du wissen?