Underdrückung der Telefonnummer verboten?

9 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Es geht hierbei lediglich um Werbeanrufe. Wenn dir die ARGE nicht gerade nen Staubsauger verkaufen wollte, so drüfen sie die Nummer unterdrücken. Nummern darf man IMMER unterdrücken. Auser bei Werbe/Verkaufsanrufen. Also sobald man etwas verkaufen möchte (selbst wenn man das Produkt nur bewirbt) muss die Nummer angezeigt werden.

...habe ich auch schon von der ARGE erlebt, dass die Nr. unterdrückt war. Wenn man sich unsicher ist, dann nach der Tel.-Nr. fragen, -dann zurück rufen. Bei unseriösen Firmen, etc. wird man nie eine Nr. bekommen, sie legen -bei Nachfrage- oft einfach auf. Soweit ich weiß, ist es nicht verboten, die Nummer zu unterdrücken, -außer bei Werbung, etc., -wobei ja eigentlich auch schon das Werben nicht erlaubt ist.

LG: Christian

Wenn es Werbeanrufe sind, sind sie verboten - das stimmt. Die Anrufe an sich; nicht die Nummernunterdrückung. Allerdings sind Anrufe des Arbeitsamtes in den seltensten Fällen mit Werbung verbunden; insofern haben diese Anrufe damit nichts zu tun. Es ist nicht verboten, die Nummer zu unterdrücken; früher wurde die Nummer gar nicht mitübertragen und die Telefone konnten die Nummer auch nicht anzeigen.

Einen entsprechenden Link oder Paragraphen dazu kann ich dir jedoch auch nicht sagen.

Das Arbeitsamt ist keine Werbefirma sondern eine Bundesbehörde. Damit fällt sie nicht unter das Gesetz. Die Nummer wird grundsätzlich nicht angezeigt. Stell dir mal vor du würdest dir die Nummer merken und zurück rufen. Wenns dann ganz dumm läuft weckst du noch den Beamten aus dem Büroschlaf

das arbeitsamt ruft meist unterdrückt an. es ist in den meisten fällen der sachbearbeiter. dieser möchte nicht das seine nummer bekannt ist ( in vielen fällen) da ihn sonst alle seine kunden ständig anrufen würden. dazu ist ja das callcenter da. außerdem ist das arbeitsamt keine dubiose werbefirma die dich abzocken will.

Die Telefonanlage könnte aber durchaus die Rufnummer der Zentrale übermitteln. Der wahre Grund wird eher sein, das man nicht möchte das der Angerufene weiß wer da gerade Anruft. Den man könnte ja dann entscheiden das man einen Anruf vom Arbeitsamt generel nicht annimmt.

Was möchtest Du wissen?