Staatsanwalschaft versendet Brief per Einschreiben?

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Du erwartest von der Polizei oder Staatsanwaltschaft einen Brief?

Geh erst einmal nicht davon aus, dass dieser Brief von dort kommt.

Die sparen nämlich auch gerne. Ich rate dir: Erst lesen und auch danach nicht in Panik geraten. Hier gibt es immer einen guten Tipp.

MfG

Hi Tronje Bin mir zu 99% sicher das es von der staatsanwalschaft ist weil ich schon länger auf deren brief warte.

Vermutlich ist dein persönliches Erscheinen angeordnet. Dann bekommst du die Ladung mit Zustellungsurkunde übersandt, die du persönlich unterschreiben mußt. Das Gericht weiß dann, dass du die Ladung erhalten hast. Nimmst du den Termin nicht wahr, kann es Konsequenzen geben. Darüber entscheidet dann das Gericht.

Hi Doofe vielen dank für die antwort, Eine frage habe ich noch ( bin mir zu 99% sicher das es von der staatsanwalschaft ist weil ich schon länger auf deren brief warte ) Aber muss es zwangsläufig eine Vorladung sein ? ( Es geht um einen Verkehrsdelikt) Oder kann es auch sein dass sie mir generell was mitteilen wollen zb. srafe xy kam heraus oder einstellung des verfahren usw. Vielen Dank

@Mommmo23

Das weiß ich leider nicht, sorry.

Der Staatsanwalt würde mit Postzustellungsurkunde zustellen lassen. D.h. Du müsstest die Sendung gar nicht bei der Post abholen, sondern der Postbote hätte sie bereits bei Dir eingeworfen und eine Postzustellungsurkunde ausgefüllt. Damit ist der Nachweis der Zustellung gegeben.

Benachrichtigungskarten sind da eigentlich unüblich.

Womöglich hat es mit dem Staatsanwalt gar nichts zu tun. Es kann z.B. sein, dass das sich um eine sogenannte "Nachnahmesendung" handelt, wo Du beim Empfang viel Geld bezahlen sollst. Vorsicht! So etwas nicht annehmen, wenn Du bei dem Absender nicht wirklich etwas bestellt hast. Denn es gibt da häufig Betrug mit Nachnahmesendungen, und das Geld kriegst Du i.d.R. nicht wieder.

Hi kenne mich da leider nicht aus, aber bin mir ziemlich sicher das es von der Staatsanwalschaft ist. Da ich eben ein brief von denen erwarte. Auf dem Länglichen Gelben Brief ist ein Häckchen bei Brief mit Zusatzleistung und bei Einschreiben, ist auch ein Häckchen. Falls es von der Staatsanwalschaft sein sollte ist es dann zwingend eine Vorladung oder würde die es auch bei jedem anderen Brief so machen ? Vielenk dank

@Mommmo23

Das kann alles mögliche sein. Kann man so nicht sagen.

Es bleibt dabei: diese Art der Zustellung ist für die Staatsanwaltschaft völlig unüblich.

Die stellen per Postzustellungsurkunde zu, auch bei Vorladungen.

Und dabei kriegst Du keine Benachrichtigungskarte, wenn Du nicht zuhause bist, sondern so oder so wirft der Postbote den Brief bei Dir ein und füllt die Postzustellungsurkunde aus - damit ist der Fall schon erledigt, und die Sendung gilt rechtlich als "in Deinem Machtbereich eingetroffen".

Geh mal von einem Strafbefehl aus und freu dich, wenn es anders kommt.

Soll das ein Witz sein ???? Werden nur Strafbefehle per Einschreiben versendet.

Soll das ein Witz sein ???? Werden nur Strafbefehle per Einschreiben versendet.

@Mommmo23

Nein, nicht nur, aber bei diesen muß dokumentiert werden, dass sie zugestellt wurden.

Was möchtest Du wissen?