Schlüssel verschwunden, was tun? wer kommt für den schaden auf?

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

es der polizei zu melden bringt wohl nicht wirklich etwas - nun hast du nur 1 dickes problem -

sollte bei euch in die keller eingebrochen werden - und die haustür ist verschlossen und unbeschädigt - kannst du haftbar gemacht werden - aufgrund dieser groben fahrlässigkeit -

es würde nicht mal ne versicherung bezahlen da der schlüssel - dritten zugänglich gemacht wurde ( ablegen in unverschlossenem briefkasten ) - und alle wissen es nun wohl -

leider wirst du nun in den sauren apfel beissen müssen für deine wohnung ein neues schloss kaufen zu müssen - muss ja nicht das mega schloss sein - aber du solltest auch für die haustür ein neues schloss kaufen - und lässt für jede wohnung 3 schlüsel nachmachen - die originale gibst du der hausverwalltung

der einbau ist nicht kompliziert brauchste nur eine schraube aufdrehen - das schloss in nullposition bringen und schon kannste es rausziehen ohne besondere kenntnisse oder spezial werkzeug

wegen der kosten - musst du dich hallt mit deiner freundin einigen - blöde ich weiss - aber naja - sie hätte dich wecken sollen -

und wegen der kosten für dich - je schneller du das machst bzw machen lässt desto geringer ist die gefahr dass du für irgend etwas gerade stehen musst - bitte bedenke aufgrund der groben fahrlässigkeit wird auch bei anderen die im haus wohnen, keine versicherung etwas bezahlen bzw wenn sich jemand verplappert wird die versicherung die gelder zurückfordern und du musst zahlen - dir ist der schlüssel abhanden gekommen - ob du ihn verloren hast oder deine freundin ihn mitgenommen hatt ist egal - der schlüssel unterliegt deiner verantwortung daher bist du haftbar

sorry aber dass ist die ungeschminkte warheit

Ein neues Schloß mit 3-5 Schlüsseln kostet ca. 20 Euro - also mal nicht übertreiben! ... und das Schloß austauschen dauert etwa 2 Minuten.

Erstens bin ich Student und auf jeden Euro angewiesen. Zweitens meinte die Hausverwaltung, dass allein mein Wohnungsschloss um die 30 Euro kostet und ein neuer Schlüssel für die Wohnungstür (sollten sich ALLE Mieter drauf einigen, dass dieses nicht ausgetauscht wird) um die 40 Euro.

Das war grob fahrlässig von deiner Freundin. Da müsst ihr euch untereinander einigen. Eine Versicherung zahlt den Schaden nicht.

Danke für die schnelle Antwort. Sie meinte es ja nur gut und wusste nicht, dass der Briefkasten durchgehend geöffnet ist. Macht das einen Unterschied? Muss ich die Sache der Polizei melden?
LG

Was möchtest Du wissen?