Hausschlüssel verloren

5 Antworten

Du mußt es der Hausverwaltung auf alle Fälle mitteilen. Vermutlich wird die gesamte Schließanlage ausgetauscht, und das wird RICHTIG teuer. Ob die Haftpflicht das zahlt, weiß ich nicht. Es würde mich aber sehr wundern.

Warum lese ich immer ..."ich denke"..."ich glaube"...etc. Wenn ihr es nicht wisst, dann schreibt auch nicht !!! Mit dem Schlüssel verhält es sich so...Du musst es natürlich umgehend Deinem Vermieter sagen und dieser teilt es der Hausverwaltung mit. Zusammen wird entschieden wie weiter verfahren wird. Dazu gibt es mehrere Möglichkeiten. 1) Du hast den Schlüssel irgendwo verloren und kann bei einem evtl. Fund nicht zugeordnet werden z. B. in einer anderen Stadt. Dann kann es sein, dass man nichts tauscht und Du "nur" den verlorenen Schlüssel ersetzen musst. 2) Der Schlüssel kann nicht zugeordnet werden, aber aufgrund von Sicherheitbedenken wirtd vorsichtshalber Dein Schloss ersetzt. Dann musst Du das Schloss mit den neuen Schlüsseln bezahlen. 3) der Schlüssel könnte evtl. zugeordnet werden....das wäre der "worst case". Dann....und auch NUR dann....wärst Du verpflichtet, die gesamte Schließanlage auszutauschen. Kannst Du glaubhaft versichern, dass er nicht zuzuordnen ist, dann kann die Schließanlage auch nicht auf Deine Kosten ersetzt werden....das ginge auch in die Tausende. Die Preise für Schlösser und Schlüssel sind je nach Schlüsselhersteller unterschiedlich. Ein Zylinder für eine Schließanlage mit Panikfunktion und 3 Schlüsseln kann so um die 250 € kosten. Für das gleiche, z. B. aus dem Baumarkt gibt es das schon für ca. 100 €. Im Normalfall bezahlen dies die Haftpflichtversicherungen, lese in Deinem Vertrag nach. Schloss austauschen ist auch in Bezug auf eine evtl. Hausratsversicherung wichtig. Sollte ein Einbuch/Diebstahl vorkommen und keine Aufbruchsspuren sind zu erkennen, dann kann es mit der Versicherung Probleme geben wenn ein Schlüssel verloren ging.

ob das die Versicherung übernimmt kommt auf den Vertrag an. Meine Hausrat bezahlt das. Und es kostet nicht die Welt (an Versicherungsbeitrag).

ich schau mal hat mal wieder recht ;), wichtig ist ob der tarif nur privat, berufliche oder beides im tarif versichert hat und wichtig sind auch die bedingungen des tarifs ;)

Bei schliesanlagen muss für Ersatzschlüssel ein Dokument vorgeleht werden das den Eigentümer als rechtmäßigen Besitzer der Schliesanlage ausweist.

Hallo zusammen

Ich habe letztens mein Hauschlüssel von KABA verloren. Ich wollte Sie nachmachen, aber da hat mir der Schlüsseldienst gesagt, ich müsste vom Verwalter eine bestätigung bekommen das dieser der Eigentümer ist. Da die Liegenschaft meinem Vater gehört hat er ein Blatt unterschrieben dass dieser im gehöre. Danach bin Ich wieder zum Schlüsseldienst und dieser hat mir gesagt, dass ich eine KABA Karte brauche in dem ein kennwort steht damit er diese bestehlen kann. Aber diese Blaue Karte habe ich nicht was tun?

Was möchtest Du wissen?