Freund zu Besuch und er hat meinen Hausschlüssel verloren

5 Antworten

Hallo,

die Thematik "Gefälligkeitsschaden" trifft hier wohl nicht zu, weil - wenn ich es richtig verstehe - die Gefälligkeit nicht darin besteht, dass er etwas für DICH getan hat, sondern du für IHN (nämlich ihm den Schlüssel überlassen zu haben).

Angesprochen wäre hier aber - wie schon richtig erkannt - eventuell SEINE Haftpflichtversicherung.

Das Problem ist nun, dass in immer noch recht vielen Versicherungsverträgen das reine Abhandenkommen von fremden Sachen nicht mitversichert ist. Hier hilft nur ein entsprechender Blick in die zugrunde liegenden Vertragsbedingungen.

Ein kleiner Tipp dennoch: Durch den Fall in den Gulli kann - sofern sichergestellt ist, dass der Schlüssel im Kanal gelandet ist - mit hoher Wahrscheinlichkeit ein Missbrauch des Schlüssels ausgeschlossen werden. Daher kann man so gegenüber der Hausverwaltung argumentieren, dass ein kompletter Austausch der Schließanlage nicht notwendig ist (= der Schlüssel ist definitiv weg und kommt - zu niemandem - zurück).

Wenn es in seiner Haftpflicht mit drin ist, dann zahlt die das. Da musst du mal die Police durchlesen. Ansonsten wird es teuer werden, wenn es die Hausverwaltung austauschen will.

Einige Gullis haben einen Auffangkorb für Laub mit dabei. Evtl. mal bei der Stadt/Gemeinde anfragen ob sie diesen öffnen können...

Und wenn es in der Police drin ist, ist es egal ob es Gefälligkeit ist? Also quasi ob ich ihm den Schlüssel gegeben habe oder er ihn sich genommen hat?

Die Stadt Berlin hat leider so einen Service nicht.... Da müssten die sicher viele Gullis aufmachen....

@ChrisLuwa

WENN du das Schlüsselverlustrisíko abgedeckt hast, ist es egal, WER den Schlüssel jetzt verschusselt hat.

Da ja feststeht, dass der Schlüssel niemandem zuzuordnen ist, ist ja ein Austausch der Schließanlage nicht notwendig. Der Schlüssel kann also mit Genehmigung des Vermieters kopiert werden. Das kostet nicht die Welt.

Das kann er in seinem Versicherungsvertrag nachlesen. Nicht jede Haftpflichtvers. bezahlt diesen Schlossaustausch .

Ich würde mal den Versicherungsmakler anrufen , vielleicht hat der eine Idee.

Wenn denn der im Gulli liegt, kann er ja wieder herausgeholt werden. Alles doch ganz einfach, oder? Abdeckung hochheben, reingreifen, und gut ist, Viel Glück.

Was möchtest Du wissen?