reinigungskraft hotel

5 Antworten

Ich persönlich putze sehr gerne, aber nicht in einem Hotel, das ist eine sehr anspruchsvolle Arbeit und auch sehr streng. Ich denke, da muss man schon etwas Routine haben. Mach den Anfang bei Euch zu Hause. G.Elizza

na klar, mach das. ich hab das während meiner ausbildung nebenbei gemacht. ist keine eklige arbeit, etwas anstrengend am anfang, aber ok. und 5stunden is net soviel und man gewöhnt sich an das spätere arbeitsleben. alles worauf es ankommt bekommst du am anfang gezeigt. sei doch froh das du daheim net putzen musst, darauf hat man danach nämlich keine lust mehr. und putzen kann jeder... die ansprüche richten sich nach dem jeweilligen arbeitgeber, aber du musst damit rechnen das ab und zu mal geschaut wird ob du es auch gründlich machst. und wenn ein gast sich beschwert, is das net so gut für dich. überleg dir einfach mal, wie sauber du es haben willst, wenn du für ne übernachtung ne menge geld zahlst.

in hotels muss sehr ordentlich und sehr schnell geputzt werden.... also wenn du noch nie sauber gemacht hast...

das wichtigste ist die planung... selbst das braucht man... zudem gehört auch etwas kraftaufwand dazu, vom mittel allein wird das zeug auch nicht sauber

Das Problem ist, dass man in Hotels häufig nicht nach Stunden sondern geputzten Zimmern bezahlt wird. Ohne Erfahrung brauchst du am Anfang sicherlich länger, als du bezahlt  kriegst. Der Job geht ganz schön auf die Knochen.

Schade das Du nicht geschrieben hast wie alt Du bist. Meine Mutter hat früher immer gesagt : es ist noch kein Meister vom Himmel gefallen. Also putze erstmal zu Hause und dann ( wenn Du Dich an die Arbeit gewöhnt hast ) versuche, ob Du einen Tag Probeputzen kannst. Denke aber daran, dass es etwas anderes ist als zu Hause zu putzen.Im Hotel kannst Du nicht nach ein paar Minuten Pause machen oder Dich mal kurz hinsetzen oder eine Zigarette rauchen. Die haben ihre festen Arbeitsabläufe und wahrscheinlich nur eine 15 minütige Pause bei 5 Stunden Arbeit.

Was möchtest Du wissen?