Referenz-Empfehlungsschreiben vom letzten Vermieter, Muster

2 Antworten

Was erwartest Du, dass Dir Dein letzter Vermieter schreiben soll? Wenn Du das weißt, brauchst Du kein Muster. So etwas ist kein amtliches Dokument und so etwas wie ein Mieterzeugnis gibt es normalerweise nicht. Frag doch einfach mal den Vermieter, ob er es erlauben würde, dass ihn neue Vermieter anrufen und ob er dann eine gute Auskunft geben würde. Wenn ja, ist das allemal besser als ein Schreiben.

Ist der Vermieter wohl gesonnen, wird er nichts dagegen haben. Ist er Dir nicht wohlgesonnen, wird er froh sein, wenn er Dich auf diese Weise schneller los wird. (Klingt böse, ist aber doch so.)

Nein, es gibt auch Muster wo mehr drauf steht alshat der Mieter regelmässig seine Miete gezahlt,bestehen Mietsschulden z.b ob er sich an die hausordnung gehalten hat oder sowas. Da hab ich auch 2 gefunden aber nicht kostenlos...

Anrufen tun viele Vermieter sowieso...

Ich hab jetzt einfach eins ausgedruckt wo das mit Miete etc steht und unten bemerkungen ein feld , gut is. Mein Vermieter ist wie ein Freund von daher is das alles kein Problem....

Googel nach Mietschuldenfreiheitsbescheinigung.

danke, das hab ich shcon aber nur eine sehr kurze gefunden

Defekte Telefonleitung im Mehrfamilienhaus

Schönen guten Abend,

Ich hatte bis Anfang der Woche keine Probleme mit meiner Telefon bzw. Internetleitung. Nun war es aber so das mein Router schon leicht defekt war. Das Netzteil ist kaputt gegangen was ich selber schon ausgetauscht hatte und der Router hing sich öfters auf. Am Anfang der Woche ging dann garnichts mehr. Sprich der Router synchronisierte nicht mehr. Die DSL Lampe blinkte noch nicht mal mehr. Mein Provider (mittlerweile O2) hat auch unkompliziert mir einen neuen Router zugeschickt, den ich gestern abholen konnte. Nun war es so das die Dsl Lampe wieder ging aber die ganze Zeit am blinken war und wie doof versucht hatte zu synchronisieren. Ich hab dann nochmal angerufen und es wurde dann festgestellt das was an der leitung nicht in Ordnung sei und ein Techniker rausgeschickt werden muss der das überprüft. Der war auch heute da und hat dann festgestellt das die Leitung im Haus. Sprich vom Verteiler im Keller bis zur Wohnung defekt sein muss. Weil vom Verteiler im Keller nach draußen alles in Ordnung sei. Er meinte dann das die Leitung im Haus neu gelegt werden muss. Das dazu die alle mieter angeschrieben werden müssen weil die Zugang zu allen Wohnung dafür brauchen um das Problem zu finden und zu beheben. Die Frage die ich mir stelle. Wer ist denn dafür zuständig? Wer muss das bezahlen? Ist der Vermieter verpflichtet den Telefonanschluss bereit zu stellen? Wem gehört die Leitung im Haus?

Für mich ist halt wichtig das ich wieder Internet habe und für mich sieht es derzeit stark dannach aus das es ein kompetenz gerangell darum geben wird wer zuständig ist und wer das ganze bezahlt. Und auf den Heckmeck hab ich mal überhaupt keine Lust und bin am überlegen zum Kabelanbieter lieber zu wechseln bevor ich wochenlang da irgendein spielchen mitspiel.

Vielen lieben dank schon mal im Voraus.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?