PayPal, wenn jemand auf mein Konto Geld einzahlen will. Was muss ich ihm für Daten angeben?

5 Antworten

Natürlich musst Du bei einer Überweisung Deine BIC und IBAN übermitteln. Wie soll es sonst auf Dein Konto kommen?

Abgesehen davon, dass Ebay-Kleinanzeigen für Barzahler und Selbstabholer ist:

Wieso willst du denn den Umweg über Paypal machen? Gib ihm deine Kontoverbindung und gut ist! Damit meine ich dein Konto bei deiner Bank oder Sparkasse.

ebay Kleinanzeigen = Barzahlung bei Selbstabholung und nichts weiter. Wenn Du so einem Verkauf mit Überweisung schon zugestimmt hast musst Du beachten: Wenn er über Paypal bezahlt braucht er nur Deine Paypal-e-Mail-Adresse. Aber mach zusätzliche ordentliche Fotos vom Artikel und auch wie Du ihn verpackt hast und versende ihn nur versichert. Denn über Paypal ist in erster Linie der Käufer abgesichert. Am besten ist: Selbstabholung, Barzahlung und gekauft wie gesehen.

Bei Kleinanzeigen gibt auch PayPal keinen Käuferschutz

Will er per Paypal bezahlen? Oder per Überweisung? Das sind 2 vollkommen verschiedene Dinge. Wenn er nach der Bankverbindung fragt, dann geht es wohl um eine Überweisung.

Paypal: er braucht die E-Mailadresse, mit der du bei Paypal angemeldet bist. Und sonst nichts.

Überweisung: Dein Name, IBAN und BIC.

=> Ich würde als Verkäufer keine Paypalzahlung anbieten. Das Risiko, im Nachhinein abgezogen zu werden, ist zu gross. Eine Überweisung auf dein Girokonto dagegen ist für dich eine sichere Sache. Wenn überhaupt Paypal, dann nur mit nachweisbarem Versand.

Ja eMail reicht, wie immer halt für PayPal. Mein Käufer hatte sich etwas unglücklich ausgedrückt

Was möchtest Du wissen?