Mit 9 gramm weed und einer Schreckschusspistole an der Greze erwischt.

5 Antworten

Was Du von "7,5" g gelesen hast, bezeichnet 7,5 g reines THC und damit die Gewichtsgrenze von Cannabis , bei der zwischen einem Verstoß gegen das Betäubungsmittelgesetz und einem Verbrechen unterschieden wird. Deine 9 g Cannabis haben keine 7,5 THC.

Im Übrigen reicht die Palette an möglichen Strafen von Geldstrafe über Teilnahme an Drogenberatungsgesprächen, Verpflichtung zu Urin-Screenings bis hin zu Haftstrafen, die zur Bewährung ausgesetzt werden können.

Mach Dich auf dieser Seite (ausführlich) sachkundig, damit Du einigermaßen gewappnet bist: http://hanfverband.de/nachrichten/news/cannabis-und-die-polizei-allgemeine-verhaltensregeln

Gefängnisstrafe wirst du auf keinen Fall bekommen maximal ne Geldstrafe oder ein paar sozialstunden da brauchst du dir keine Sorgen machen

Geldstrafe oder Berwährungsstrafe. Knast auf keinen fall! Ein Rechtsanwalt wäre in deinem Fall angebracht!

Danke aneuch alle für die schnelle hilfe !! Jetzt gehts mir auf jeden fall was besser und wegen der geldstrafe muss ich dann halt überstd. machen, das war es echt nicht wert :/

Wie kann man nicht wissen das man eine Schreckschusspistole bei sich führt?Das sind wohl zwei Anklagepunkte,dadurch das du nicht vorbestraft bist könnte das Urteil milde ausfallen.Sozialstunden dürften drin sein und ne kleine Spende

Was möchtest Du wissen?