kriegt man ne geldstrafe wenn man mit polenböllern erwischt wird und wenn ja wie hoch is diese?

4 Antworten

Es handelt sich um eine Straftat nach § 40 SprengG, die mit bis zu 3 Jahren Freiheitsstrafe oder mit Geldstrafe bestraft werden kann.

Die 50.000 €, von denen häufig die Rede ist, beziehen sich auf Ordnungswidrigkeiten nach dem SprengG. Der Umgang mit Polenböllern stellt aber keine Ordnungswidrigkeit, sondern die vorgenannte Straftat dar. Dieser Betrag ist daher irrelevant.

Ich kenne jemand der musste 1300 € zahlen und ich kenne Jemand der 700 € bezahlen musste. Aber kenne auch 2 Leute bei denen das Verfahren eingestellt wurde. Es kommt immer drauf an wer hier urteilt und auf den Verdienst des Täters. 50 000 € musst sicherlich keine zahlen auch wenn solche Beträge erwähnt werden :-D

Dafür sind bis zu 3 Jahren Freiheitsstrafe oder bis zu 50.000€ Geldstrafe möglich, plus die kosten für die Vernichtung.

was für ne sche*ße warum überteiben die wieder so...

@decwc678

Dafür das man illegalen Sprengstoff einführt ist das alles andere übertrieben.Oder sollte man lieber jedem hier erlauben einfach so Bomben zu bauen?

Was möchtest Du wissen?