Ist es verboten "Oben-Ohne" durch die Stadt zu gehen?

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Das ist nicht verboten. Du kannst das zu Werbezwecken machen und wirst bestimmt Erfolg ernten, wenn das sehr schön gemacht ist. In Berlin z.B. präsentieren sich solche Möglichkeiten auf dem Alexanderplatz oder dem Pariser Platz, auch auf dem Wasserklopsplatz vor dem EuropaCenter, Friedrichstr. Da bekommste Zuschauer en mass! Das ist doch was! Deinen voyeristischen Trieb kannste da ausleben, es gehört zum Lifestyl dieser weltoffenen Stadt! Es dürfen keine Hetzparolen und Bilder zu sehen sein, gleichfalls sind obskure Symbole, wie SS- Ruhnen und Hakenkreuze verboten. Das muß auch nicht sein! Also viel Spaß und gutes Gelingen!

Nur das ich leider nicht in Berlin wohne - aber sonst: Danke :)

Nackig Autofahren ist erlaubt, aber lass dich bloß nich außerhalb deines Wagens nackig erwischen, das wird teuer und heißt: Erregung öffentlichen Ärgernisses :P

Man sieht täglich in der TV-Werbung, auf Prospekten und zu jeder passenden oder unpassenden Gelegenheit so viele Möpse, dass du zwar vielleicht einen Haufen Gaffer anziehen wirst, aber wohl kaum direkt in U-Haft landest.

Nimm ein T-Shirt mit. Fühlt sich jemand gestört, ziehst du es über, fragst "Besser so?" und hundert Meter weiter ziehst du es wieder aus...

In deinem Profil sehe ich gerade: "männlich". Dann ist das sowieso egal, schau dir im Sommer Bauarbeiter oder Straßenbauer an.

Nein, also meine Erlaubnis hast du ;D

Ja, "erregung öffentlichen Ergernisses".

Nein, siehe mein Kommentar zur Antwort von tapri.

Was möchtest Du wissen?