Ist es verboten bekifft Fahrrad zu fahren?

10 Antworten

In ERSTER Linie ist es verboten, Solche Drogen zu besitzen. Wer sie Konsumiert besitzt sie in 95 Prozent der Fälle vorher auch. 

Gesetzt den Fall, Du findest eines Tages am Straßenrand auf einem Stativ, welches auf deiner Mundhöhe endet, ein dir völlig unbekannten Gegenstand, welcher aussieht wie eine glühende Zigarette und du inhalierst deren Dämpfe - Völlig Ahnungslos, versteht sich - dann hast du keine Straftat begangen. Und wenn du dann Fahrrad fährst, wirst du wohl ähnlich fahren, wie wenn du Betrunken fährst. Du bist also genauso Fahruntüchtig, wie mit der verbotenen Menge Ethanol in deinem Blut. 

Auch sonst stellt der Konsum wegen deiner Begründung keine Straftat dar und es lässt sich auch nicht darauf folgern.

Denk mal nach.

Es ist verboten, betrunken Auto und Fahrrad zu fahren. Dafür gibt es jeweils unterschiedliche Promillegrenzen, die beim Pkw in der Probezeit nicht gelten - dort ist kein Tropfen Alkohol erlaubt.

Demnach ist logischerweise auch in einem Land, wo Drogen generell verboten sind, auch verboten, unter Drogeneinfluss Fahrrad zu fahren.

Alkohol ist auch eine Droge.

@winstoner14

Ändert nichts daran, dass man die Mittel, die man umgangssprachlich unter Drogen versteht vom Alkohol unterscheiden muss.

@TechnikSpezi

Niemand wird einen Fahrradfahrer welcher nun nicht gerade offensichtlich breit ist einem Drogentest unterziehen.

@melman86c

Auch das ändert nichts daran, dass das verboten ist.

Abgesehen davon unterstütze ich deine These nicht. Spätestens, wenn man aus einem ganz anderen Grund angehalten wird, stellt sich sowas ja schnell heraus. Schon die roten Augen können das erste Anzeichen sein. Genau so kannst du z.B. in einen Unfall verwickelt werden. Egal ob es um Sachschaden oder Personenschaden geht - die Polizei sollte gerufen werden und kommt eben ggf. sowieso dazu. Wenn sich dann heraus stellt, dass der Fahrradfahrer unter Drogeneinfluss stand, sieht es schlecht für ihn aus. Und auf solche Dinge wird nach einem Unfall natürlich besonders geachtet. Da machen sicherlich genügend Polizisten auch mal Tests, für die es nicht einmal ein Anzeichen gibt, damit man es einfach ausschließen kann. Insbesondere, wenn hier nicht eindeutig jemand übersehen wurde und gar nicht so klar ist, wieso der Unfall passierte oder die Schilderungen nicht sinnig sind oder abweichen.

ach alles gut. nimm 17kilo gras mit und baller dich richtig weg.mach das am besten vor einem polizisten. aber nur solange du ein fahrzeug in der nähe hasz, mit dem du gleich danach fahren willst. wenn du auf nummer sicher gehen willst, solltest du dem polizisten auch etwas anbieten bzw etwas verkaufen.

Mit 1,6 Promille oder mehr Fahrrad gefahren 3 Punkte + Geldstrafe + Anordnung einer MPU

mit 0,3 Promille oder mehr fahrauffällig Fahrrad gefahren Strafanzeige so wie auch Drogen das Gericht entscheidet dann über die Strafe wird aber meist nicht so billig wie Alkohol mit 1,6 ..

Fahren unter Drogeneinfluss stellt auch beim KFZ nur eine Owi dar.

Beim Fahrrad bin ich mir gar nicht mal so sicher, ob es dafür überhaupt eine Vorschrift gibt.

Teilnahme an Straßenverkehr ist unter Drogen verboten.

Ggf. Ist der Lappen eeg oder es gibt Erschwernisse zum Erwerb.

Drogen hier: alle, egal ob Alk oder sonstiges 

Was möchtest Du wissen?