Ist das Betreten von Baustellen verboten?

5 Antworten

Natürlich, wenn es nicht dein Grundstück ist, ist es sowieso ein Hausfriedensbruch, gehst du dazu noch auf eine gefährliche Baustelle, wirkt das vielleicht strafschärfend. Ob das ein Schild ist oder nicht, spielt dafür keine Rolle, trotzdem gilt das Hausrecht und somit darfst du dich da nicht herumtreiben. Auf einem Schulgelände darf man sich außerhalb des Schulbetriebs nicht aufhalten, als "schulfremde" Person möglicherweise auch nie.

Aus Sicherheitsgründen stehen immer Warnschilder auf Baustellen.So sichern sich Firmen vor Leuten ab die diese Schilder nicht verstehen können

Schulhofgelände auch tabu,meist ist er mit einem Zaun abgeriegelt.

Klar ist das Betreten eines fremden Grundstücks ohne Einwilligung verboten. Das muss auch nirgends stehen, wenn es sich von einer öffentlichen Verkehrs-fläche eindeutig abgrenzt. Für das Schulgelände gilt Selbiges außerhalb des Schulbetriebs.

klar ist das verboten da dort unvorhersehbare Gefahren vorhanden sein können

Ja ?... Es ist Privatgrundstück

Was möchtest Du wissen?