Darf ein Azubi alleine auf der Baustelle arbeiten? Also ohne Ausbilder

3 Antworten

da ist wohl einiges schiefgegangen.

unabhängig davon wie es in der praxis üblich ist.

jetzt ist ein unfall passiert jetzt zahlen nir noch die vorschriften.

zu einem wurde das gerüst nicht nach vorschrift aufgestellt.

das hätten alle beteiligten bemängeln müssen.

zum anderen lässt man kein azubi bei arbeiten in höhe alleine.

bei leichten arbeiten am boden für eine stunde maximal 2, weil noch material geholt werden muss ist das vertretbar.

die sicherheitsvorachriften enthalten überwiegend dinge die man mit gesunden menschenverstand sowieso macht.

nein darf er nicht. nur voll ausgebildete arbeiter dürfen das. dein Arbeitgeber macht sich strafbar wenn du kontrolliert wirst.

Was wollt ihr denn machen? Lies mal hier:

"Der Ausbilder oder die Person, die mit der Ausbildung beauftragt ist, muss die Ausbildung auch durchführen: Er muss dem Azubi Fragen beantworten und ihn in Arbeitsvorgänge einweisen. Er muss seine Arbeitsergebnisse kontrollieren und dafür sorgen, dass der Azubi alle wichtigen Ausbildungsinhalte erlernt. Daraus ergibt sich, dass er eigentlich immer anwesend sein muss.** Der Azubi darf also nicht alleine am Ausbildungsplatz sein oder nur in Gesellschaft von anderen Azubis, Praktikanten und Ungelernten, die als Ausbilder nicht geeignet sind.**" http://www.azubi-azubine.de/mein-recht-als-azubi/pflichten-des-ausbilders.html

Letztendlich muss seine Firma das mit der Gerüstbaufirma klären, da kommen dann deren Versicherungen ins Spiel. Der Ausbilder deines Bruders muss deinen Bruder schützen, ihn also über Arbeitssicherheit aufklären und dafür sorgen, dass diese Regeln auch eingehalten werden. (Helm, Schuhe, Verhalten etc.)

Sprecht erstmal mit dem Ausbilder. Ist schwierig, da jetzt was dazu zu sagen, ohne die Details zu kennen.

Ja mein Bruder hat sicherheitsschuhe getragen aber Helm trägt niemand auf der Baustelle bei denen.

  1. Meine Bruder war alleine (ohne Ausbilder,Meister und Kollegen )
  2. es war nur der Besitzer von das Haus Vorort und er hat auch mein Bruder versorgt bis der Krankenwagen gekommen ist
  3. erst dann ist der Ausbilder meine Bruder gekommen
  4. es handelt sich um ein Handgelenk Verletzung was er beim fallen bekommen hat
  5. es wurden adern zerrissen und Muskeln
  6. wurde mit 26 Stiche zusammen genäht
  7. zwischen den dach und Gerüst war eine Platte auf dem die Arbeiter hin und her gehn können und die war nicht gesichert ( und es war nur ganz einfach hin gelegt )
  8. mein Bruder hat Werkzeuge hin gebracht ist drauf getreten und es ist weg gerutscht und er ist runter gefallen

Was gilt bei sowas ?

Danke deine Antwort war hilfreich

@keepcalm2712

also der Chef von deinem bruder bekommt richtig viele Probleme. :D:D

keine aufsicht für den Azubi, keine 100% Sicherheit wurde gewährleistet

@Mirii921

100% sicherheit gibt's sowieso nicht.

aber die bohle übers gerüstet ist leichtfertig dann hätte man das wenigsten befestigen sollen.

Was möchtest Du wissen?