Hawaiianische Holzrosensamen. Woher?

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

hallo, ich habe Hawaiian Baby Rose früher häufiger konsumiert und kann da auch sagen, daß die Wirkung sehr heftig sein kann, ich habe z.B. immer 5 Stck genommen, und zwar mit VOLLEM Magen!! was zwar die Wirkung verzögert, jedoch, zusammen mit dem Entfernen des weißen Flaums Magenbeschwerden vorbeugt. Die Kerne sind sehr hart und bitter, also am besten zerbröseln und mit nem Löffel Honig oder Nutella oder so etwas einnehmen. Die Wirkung ist sehr halluzinogen, weniger optisch übrigens sondern mehr geistig-spirituell, wie eine Mischung aus LSD und MDMA, das ist aber sehr individuell. Wie bei allen pflanzlichen psychoaktiven Substanzen ist jedoch höchste Vorsicht geboten, der Wirkstoff LSA ist halt ein Mutterkornalkaloid, das bei Überdosierung auch tödlich!! wirken kann. Wie Paracelsus schon sagte-Die Dosis macht das Gift. Wird heute auf Hawaii übrigens noch als billiges Rauschmittel genutzt ;-) und ist in Deutschland problemlos in jedem Sämereigeschäft frei erhältlich. Good Trip!

Hallo!

Ich empfehle dir mal das Buch "Hawaiianische Baby Holzrose : Alles über das unterschätzte Psychedelikum" anzusehen. Dort erfährtst du alles zu den Langzeitfolgen und möglichen Gefahren so wie der richtigen Dosierung und Mischkonsum.

besitz und anzucht ist in Deutschland legal. sobald es aber in der absicht der berauschung geschieht, kann man die samen als betäubungsmittel betrachten. also konsum ist ja immer straffrei, aber die absicht des konsumes macht den besitz .... kenne die rechtslage nicht wirklich, aber glaub ist damit dann verboten. allerdings hab noch von niemand gehört, der deshalb juristische konsequenzen gehabt hätte. weil, wenn jemand fragt, ist es halt für den garten. bekommen tust Du die in ethnobotanik shops, evtl. headshops, auch online. es gibt auch fertige zubereitungen, zB diese http://de.azarius.net/smartshop/energy/happy_caps/trip_e/ gilt glaub als nahrungsergänzungsmittel und ist völlig legal ab 18.

Kleine Verbesserung: Es ist kein Verstoß gegen das BtmG, sondern gegen das Arzneimittelgesetz.

Besitz ist nur zum zweck der aussaat legal deshalb sind auch keine dosierangaben auf den verpackungen von azarius sondern nur angaben zur aufzucht... das geld kannst du dir aber spaaren ich habe alles beachtet und den tag über nix gegessen die samen ordnungsgemäß vorbereitet und es passierte absolut nichts (waren die stärksten und davon die ganze packung) einem freund ging es genau so... aber es ist eine echt hübsche pflanze die macht sich gut im garten^^

habe da sehr gegenteilige erfahrungen gemacht...... kann sehr potent sein.

@derEineAndere

Mich hatte es leider nicht erwischt^^ naja es gibt ja noch die guten alten psylos

Dann wirst du wohl impotente Samen erwischt haben...;-)

Was möchtest Du wissen?