Gehalt als OTA in der Schweiz?

2 Antworten

Bei Grenzgängern wird es kompliziert: Die zahlen im Prinzip Einkommensteuer an ihrem Wohnort, in Deinem Beispiel also in Deutschland. In der Schweiz wird aber Quellensteuer vom Lohn abgezogen. Die kann man sich auf die deutsche Einkommensteuer anrechnen lassen. Weitere Einzelheiten hier:

http://www.gaav.de/grenzgaenger/steuern.html

Ob sich das letztendlich lohnt, muß man sich im Detail ausrechnen. In der Nähe der Schweizer Grenze jedenfalls sind Mieten und Immobilienpreise deutlich höher als in entfernteren Regionen. Die Nachfrage treibt die Preise.

Auf Facebook gibt es gute OP-Pflegegruppen, in denen Leute von ihre Erfahrungen berichten. Schau da doch mal vorbei.

Was möchtest Du wissen?