Für wen machen Kreditkarten Sinn?

8 Antworten

Man kann durchaus ohne KK durchs Leben kommen.

Allerdings hat sich das Plastikding zum Quasi-Standard bei Flugbuchungen, Hotelbuchungen und dem Anmieten von Mietwagen entwickelt.

Und natürlich und insbesondere bei der Online-Hökerei. Es bilden sich immer mehr Zeitgenossen ein, ihren Plunder in Übersee kaufen zu müssen (das sind diejenigen, die hier auf gutefrage immer "wann komt mein packet"-Beiträge liefern).

dann, wenn du eine kreditkarte brauchst, dann macht sie sinn. so einfach ist das ;)

die meisten haben/nutzen ihre karten aber aus folgenden gründen:

  • als statussymbol, weil MASTERcard so geil klingt und man eine GOLDENE kreditkarte hat
  • weil kreditkarten hip sind, mit eigenen motiven, weil kontaktloses zahlen schnell und bequem ist und man einfach keinen bock auf bargeld hat, die EC karte aber halt etwas antiquiert wirkt
  • weil man um die welt reist und auf ein sicheres zahlungsmittel angewiesen ist, bzw viel bei internationalen internet-händlern einkauft

ich selbst zähle mich zur zweiten gruppe ^^

Für mich ist es manchmal die einfachere Zahlmethode, z.B. wenn ich bei der bahn buche oder auch sonst ist bei vielen online Bestellungen KK einfacher.

Beim Buchen von Flügen und Hotels.

Ansonsten immer im Ausland!

Es gibt noch einen Nachteil: die Abbuchung findet oftmals nur einmal im Monat statt. Hast du dein Konto nicht ganz genau auf Sicht, kann es passieren, dass du in die Schuldenfalle stolperst. Ich halte Kreditkarten für überflüssig. Selbst in Amerika bin ich mit meiner EC-Karte am ATM weiter gekommen als die Leute mit Kreditkarte.

Kreditkarten haben noch weitere Funktionen (je nach Variante) wie z.B. Reisestornoversicherung, Rückholversicherung, Vergünstigungen, ...

Was möchtest Du wissen?