Fielmann Gleitsichtbrille im Wert von 570 EUR mit Versicherung?

7 Antworten

immer mit dem billigsten Anbieten, alles andere gegen guten Aufpreis, Gegenangebote einholen, meist steht man sich da besser. Vor allem, wenn du noch einen weiteren Anfahrtsweg hast.

Hallo TimoNRW

Für 500 Euro bekommst du eine mittelmäßiges Produkt, gleichgültig von welchem Optiker. Auch sog. Kettenläden berechnen für gute oder sehr gute Produkte einen höheren Preis.

Diese Kapitalgesellschaften investieren sehr viel Geld für die Verkaufsschulung, die in ersten Linie natürlich den Interessen der Aktionäre dient. Das solltest du niemals vergessen.

für den Preis bekommst das gleiche überall. Dazu mußt du nicht zum schlechtesten gehn. Geh mal in ein paar alternative Läden und laß die Gegenangebote machen

der Schlechteste? mein Mann hat 8 Dioptrien und mehr (Ferne/Nähe). Für ihn gab es nirgendwo ein besseres Angebot. Außerdem ist es bei dem Preis sicher der Mercedes in Gleitsicht (die beste Variante)

Wir machen das schon seit Jahren und sind bisher gut damit gefahren. Bevor die 2 Jahre rum sind gehst Du zu Fielmann und lässt die Gläser überprüfen, dann wirst Du schon sehen.

Also bei meinem kleinen no Name Optiker vor Ort ist die Brille generell versichert wenn man per Abo zahlt. Ist so wie auf raten zshlen, allerdings OHNE Aufschlag! Auch die Versicherung kostet nichts! extra. Ich finde dein Angebot daher schon sehr teuer!

Es ist halt eine Brille mit recht hohen Werten/Stärken.

Ja hier gehts es um die Versicherung dazu

@TimoNRW

Der Preis hat eugebtlich nichts mit der starke zu tun? Und wie gesagt, meine Versicherung ist kostenlos... Hol dir gegenangebote...

Aber woher weißt du denn, ob das Angebot teuer ist? Es ist doch gar nicht klar um was für Gläser es sich im Detail handelt?! Was die Versicherung angeht, da kann ich nichts zu sagen, da ich die Leistungen nicht kenne.

Was möchtest Du wissen?