falsches geburtsdatum

5 Antworten

Du kannst es mit Deiner Originalgeburtsurkunde aus der Türkei berichtigen lassen, ist dies nicht mehr vorhanden wird wohl es bein dem Datum in der Einbürgerungsurkunde in die Dt- Staatsbürgerschaft bleiben.Auch kann es sein , wenn Du es ändern läßt , dass Deine Eltern ein Bußgeld wegen Angabe von falschen Personedaten bekommen, bzw. wenn die Geburtsurkunde veränder wurde eine Anzeige wegen Urkundenfälschung, auch kann die Einbürgerung rückgängig gemacht werden ,weil es ja dann eine ander Person ist, so würde ich es lassen, klingt zwar hart , wenn man endlich volljährig wäre, aber es ist besser so, denn was der Staat nicht weiß , macht ihm nicht heiß.

Wenn Deine Eltern damals einen trifftigen Grund hatten, warum sie ein falsches Geburtstatum angegeben hatten und das nachweisen (auch dein Geburtsdatum) können, wird es evtl. möglich sein.

je nachdem, kann die Nachprüfung lange dauern, wenn's Dir "nur" (meine ich nicht böse) darum geht in Clubs rein zu kommen, würde Dir raten, die Füsse still zu halten.

Lassen wir tatsache mal aus den Augen das ich früher in die Blubs komme einfach mal :D ich hätte viele Gründe das ich mein wahres Geburtsdatum wieder habe möchte, ich würd ein kürzer Arbeiten müssen später, könnte früher Auto fahren und ausser dem möchte ich mein wahre Idendität wieder haben

@aclican93

Klar, dass kann ich total nachvollziehen, ich kenne ja auch die Hintergründe nicht, warum Deine Eltern damals ein andere Geburtsdatum angeben haben. Vielleicht fragst Du mal einen Anwalt oder gibt es ein Deutsch-Türkisches Zentrum (wo solch ein Fall schon mal vorgekommen ist)?

Ich an Deiner Stelle, würde versuchen raus zu finden, ob es irgendwo ähnliche Fälle gibt, ganz viel rum telefonieren etc. Viel Erfolg!

Ich geh mal davon aus das auf den "Original-Urkunden" auch das falsche Datum drauf steht. Kann man das irgendwie nicht anhand von Medizinischen Tests nicht einfach mein richtiges Bioligisches Alter rausfinden? Meine Eltern kennen das richtige Datum ja.

Schwer zu sagen, ob du das mit den Behörden hier, oder über nur eine berichtigte Geburtsurkunde aus der Türkei bereinigen kannst. Such die Hilfe bei einem Verein oder dem Konsulat, vlt. kennt man ähnliche Fälle. Und besprich mit deinen Eltern was für Auswirkungen das für euch haben kann. Haben in der Familie einen ähnlichen Fall: Mein Schwiegervater (Jahrgang 1934) kam am 31. August, um 23.30 auf die Welt. Weil sein Opa am 1. September Geburtstag hatte, gaben sie an, er wäre am 1. geboren (bei damals üblicher Hausgeburt auch nicht nachvollziehbar). Stichtag zur Einschulung war später eben jener 1.9. Er hat dadurch ein komplettes Jahr verloren. alle Bemühungen der Mutter, klarzustellen, dass der Junge ja eigentlich früher geboren wurde waren erfolglos. Er feiert bis heute am 1.9. seinen "offiziellen" Geburtstag. Er wir immer gefoppt, sie hätten ihn nen Tag in ne Schublade gesteckt und erst am nächsten Tag rausgeholt. Daher gratulieren wir ihm zum "Schubladentag".

Geht nur mit Original-Urkunden aus der Türkei, die das richtige Datum angeben.

Ansonsten wirst du offiziell immer 13  Monate jünger sein, als in Wahrheit.

Was möchtest Du wissen?