Europapark-Wochenende gebucht und dann zwei Tage starkes Gewitter-Geld zurück?

4 Antworten

Sowas nennt sich höhere Gewalt. Und da kann niemand was für, ergo bekommst du auch kein Geld zurück.

(Eigentlich) jeder Freizeitpark schreibt das auch in die ABGs (o. ä.), dass die Achterbahnen witterungsbedingt ausfallen können.

Und mit dem Kauf deiner Tickets stimmst du diesem Umstand zu.

Vielleicht liege ich mit meiner Meinung falsch, aber mir ist bislang keine Versicherung bekannt, welche sich auf die so genannte höhere Gewalt also zum Beispiel eben auf Naturereignisse beziehen würde. Im übrigen selbst bei schlechen Wetter lassen sich in der Regel immer noch eine ganze Reihe von Dingen im Europa Park realisieren und ein Gewitter welches 2 Tage durchweg anhält ist mir bisher noch nicht bekannt. Der folgende Link zum Europa Park könnte Dir vielleicht auch von Nutzen sein.

http://www.europapark.de/lang-de/Startseite/c1174.html

Hallo,

ich denke es gibt vom Europapark kein Geld, da dieser ja nichts für das Wetter kann. Und eine Versicherung gibt es meines Wissens auch nicht. Es gab mal früher eine Regenversicherung für Urlaubsreisen, das war natürlich ein riesen Minusgeschäft. Daher denke ich nicht, dass es soetwas in anderer Form mit Gewitter gibt.

Viele Grüße!

Was ist außerdem schlimm an Gewitter? Abgesehen von der Silver Star und manchen anderen hohen Achterbahnen sollte alles offen sein. Außerdem ist so ein Gewitter auch nicht den ganzen Tag. Solange es warm ist, ist meiner Meinung nach Regen im Europapark ziemlich egal.

Hi.
Nein.
Das nennt man "allgemeines Lebensrisiko".

Gruß, earnest

Was möchtest Du wissen?