Eltern erlauben ihrem Kind mit 14 zu rauchen?

7 Antworten

In den eigenen vier Wänden können Jugendliche rauchen, egal woher sie die Zigaretten haben. In der Öffentlichkeit, dass heißt, auf der Straße, in öffentlichen Gebäuden, in Kneipen, usw. dürfen sie nicht rauchen und es dürfen ihnen keine Zigaretten verkauft werden. Wenn Eltern ihren Kindern erlauben, in der elterlichen Wohnung zu rauchen, dann ist das rechtlich erlaubt, erzieherisch aber fragwürdig. Wenn dann noch ein paar bedenkliche Dinge dazu kommen, könnte es schon Stress mit dem Jugendamt geben.

Also unter 18 ist rauchen verboten. Also wenns dumm kommt dann kommt dein bekannter ins heim wenn das jugendamt eingeleitet wird da seine oder ihre eltern gegen das jugendschutzgesetz verstoßen wenn sie glück haben kommen sie mit einer geldstrafe davon.aber so oder so ist das nicht In ordnung MfG

Also unter 18 ist rauchen verboten

Nein, eine derartige Regelung gibt es nicht. Im JuSchG ist lediglich dasvRauchen an bestimmten Orten geregelt.

An dieser Antwort ist weder fachlich, noch semantisch, noch grammatikalisch, noch orthographisch irgendetwas korrekt.

Es gibt sogar Eltern die mit ihren Kindern kiffen oder Drogenkonsum in ihrem Haus dulden auch bei fremden Kindern. Da die Abgabe von Zigaretten an Kinder verboten ist, dürfte das Gesetz auch für Eltern gelten. Doch wird es hier keine Kläger geben, beim Alkohol ist das ähnlich.

Da die Abgabe von Zigaretten an Kinder verboten ist,

Es ist lediglich die Abgabe an bestimmten Orten verboten. Und selbst das ist nur eine Ordnungswidrigkeit.

dürfte das Gesetz auch für Eltern gelten.

Ja, das Gesetz gilt auch für die Eltern. Die Eltern dürfen in ihrer eigenen Gaststätte keine Tabakwaren an ihre Kinder abgeben. Und was ist mit dieser Erkenntnis gewonnen?

Doch wird es hier keine Kläger geben

Da dürfte es schon an jeglicher Klagebefugnis fehlen. Wer soll denn gegen wen klagen? Und warum?

Einfach mal § 10 Jugendschutzgesetz lesen. Die Abgabe ist verboten. Das Rauchen in der Öffentlichkeit ist verboten, aber was die Pänz zu Hause oder anderweitig Privat - mit oder ohne Zustimmung der Eltern - veranstalten, ist deren Bier.

Die Abgabe ist verboten.

Nein, nicht jede Abgabe von Zigaretten ist verboten. Selbst da unterscheidet das Gesetz ganz eindeutig.

@jurafragen

Das war der Versuch einer Übersetzung für die juristisch unbewanderten. Wie haufenweise zu lesen ist, nutzt es aber ja nun trotzdem nichts.

@ralosaviv

Nein, hier hilft leider nicht mal gesunder Menschenverstand.

also die Abgabe von Tabakwaren und Zubehör ist in Deutschland an unter 18jährige verboten. Dazu gehört ebenfalls das Rauchen unter 18jähriger.

Sehr wohl ist es 17jährigen gestattet bis zu 800 Zigaretten aus EU Ländern einzuführen.

Es sind also alle unsere deutschen Regeln dabei eingehalten worden. Es wurde keinem unter 18jährigen etwas in unserem deutschen Lande verkauft.

Und das mit dem "nur für den persönlichen Gebrauch bestimmt" ist ja nun auch kein Problem, denn Zigaretten halten sich problemlos solange im Eisfach der Kühltruhe bis der Racker 18Jahr alt ist;-)

Was möchtest Du wissen?