Darf/Muss ich meinem 16 jährigen Sohn etwas verbieten?

18 Antworten

Natürlich kannst du ihm das Rauchen und Alkohol zu Hause verbieten, das hat in meinen Augen noch nicht einmal etwas mit dem Alter zu tun, sonder es ist einfach eine REGEL, an die er sich in DEINER Wohnung zu halten hat.

natürlich darfst du deinem Sohn etwas verbieten. Er ist noch minderjährig. Du darfst ihn halt nur nicht schlagen oder ihn irgendwo langfristig einspeeren und verhungern lassen. das meint jetzt natürlich nicht ihn (einmal) abends mal um 20 Uhr ins Bett schikcen und bis zum nächsten morgen die Tür abzuschließen.

Nein ist es nicht! Nur schlagen ist körperverletzung und ansonsten hast Du durchaus das RECHT deinem Sohn im Haus das Rauchen und Trinken zu verbieten! Hat auch nix mit freier Entfaltung zu tun wenn er raucht und trinkt in dem alter!

Rauchen und Alkohol ist vom Gesetz her erst ab 18 erlaubt. Er verstößt also gegen das Gesetz. Da kannst ihm im Haus die Zigaretten und den Alk wegnehmen. Bist du so schwach dass du das nicht kannst? Greif mal durch und sei konsequent. Er verhält sich anscheinend wie ein kleines Kind also muss er auch so behandelt werden.

Recht hast...aber eine Frage: Wieviele Kinder hast du erzogen???

@supermum66

Ich erziehe gerade 1.

Solange er noch nicht Volljährig ist, kannst du ihm viel verbieten. Ich finde es allerdings nur gerechtfertigt, wenn es der Erziehung dient und dem "Richtung-weisen"; nicht aus Trotz oder Frust oder um einfach mal den "Vorgesetzten raushängen zu lassen". Erziehungsberechtigt bedeutet doch, dass du dein Kind erziehen sollst, nicht dass du ein Machspielchen damit treiben kannst. Hat es also einen Sinn dieses Verbot auszusprechen, so finde ich es gerechtfertigt. Aber das ist eben Ansichtssache!

Was möchtest Du wissen?