Dürfen Eltern das Zimmer ihres Kindes durchsuchen?

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

sie haben anscheinend nicht gedacht dass ihre Tochter trinkt, vorallem haben sie eine Flasche Hugo gefunden was jetzt auch nicht sooo schlimm ist.

Da ihre Tochter erst 13 ist hatten sie gar keinen Grund anzunehmen, dass sie trinkt. Selbst wenn eine Flasche Hugo nicht "sooo schlimm" ist, sollte sie so etwas nicht trinken!

Sie hasst jetzt ihre Eltern, ihr ist alles schei*egal, sie schreibt schlechte Noten, sie macht jetzt was sie will

Weil ihre Eltern herausgefunden haben, dass sie trinkt? Sorry, aber ich finde die Eltern hätten eher das Recht wütend zu sein.

hat kein Vertrauen zu ihren Eltern.

Die Eltern trauen ihr bestimmt auch nicht mehr....

Und vorallem dürfen ihre Eltern ihr Zimmer durchsuchen??

Ich denke schon, dass sie es dürfen. Ich finde es zwar nicht so toll, wenn man sowas macht, aber....

Dürfen ihre Eltern ihr verbieten eine Beziehung zu einem Mädchen zu haben??

Auch das dürfen sie.

Wie soll ich ihr helfen?

Sprich mit ihr und mit ihren Eltern. Vielleicht kannst du auch deine Eltern um Hilfe bitten.

Sie ist 13!! Da ist Alkohol nicht egal. Die Eltern hatten einen Verdacht. Und deswegen durften sie. Und sie hatten ja recht damit. Und wer nicht sorgsam mit seinen Sachen umgeht, mit denen sich die Eltern viel Mühe geben, der muss es halt selber machen. Oder er lässt es halt.

Ja, das Zimmer dürfen die Eltern durchsuchen - und bei einer 13-jährigen ist das auch angebracht, wenn Alkohol im Spiel ist. Alkohol in dem Alter geht gar nicht!

Sie weiß mit 13 nach meiner Meinung auch noch nicht, ob sie bi ist oder hetero - sie ist erst noch in der Entwicklung. Und ja, auch den Kontakt zu dem anderen Mädchen dürfen sie ihr verbieten.

Ich finde es allerdings schade, dass die Eltern keinen anderen Weg gefunden haben als sie anzuschreien. Das hilft gar nichts und u.a. deshalb ist wohl auch so, dass es zwischen dem Mädchen und den Eltern nun keinen Draht mehr zu geben scheint. Das ist mehr als schade, das ist traurig. Ich hoffe, dass sich das wieder bessern wird. Aber auch ich bin der Meinung, dass das Mädchen hier das Vertrauen, welches die Eltern in sie gesetzt haben, aufs Spiel gesetzt hat. Dessen sollte sie sich jetzt auch bewußt werden.

Unabhängig davon, ob die Eltern dies dürfen oder nicht - ich halte das Durchsuchen des Zimmers einen groben Vertrauensbruch. Haben die Eltern einen gewissen Verdacht (dass die Tochter zum Beispiel heimlich Alkohol trinkt), dann sollten die Eltern zunächst einmal das Gespräch suchen. Erst wenn wiederholte, vertrauensvolle Gespräche nichts bringen, sollten (vielleicht !) andere Wege gewählt werden. Von daher halte ich es für verständlich, dass das Vertrauensverhältnis stark gestört ist.

ja die Eltern dürfen das! Es ist aber nicht schön und ich habe es bei meinem Kind nie gemacht, wir hatten ein gutes Vertrauensverhältnis.

Was möchtest Du wissen?