Selbstständige: Darf das Finanzamt einfach an PC?

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Ich denke hier geht es um eine Betriebsprüfung?!

Nein, das darf er eigentlich nicht. 
Dein Vater muss ihm alle Dokumente die der Betriebsprüfer haben möchte zur Verfügung stellen. Das war es aber eigentlich auch schon. 

Wenn die Steuerfahndung anrückt, mit entsprechendem richterlichen Beschluss, ist das natürlich eine andere Sache. Aber auch da ist der räumliche Umfang im Durchsuchungsbeschluss festgelegt (bzw. sollte es sein)

Warum könnte der Steuerprüfer denn kommen?

@MorthDev

Das muss keinen speziellen Grund haben. Das kann stichprobenartig erfolgen. Oder weil eine Unregelmäßigkeit aufgefallen ist (Das muss noch nicht mal in der Steuererklärung deines Vates sein. Auch zB in der eines Kunden oder Lieferanten). 

DAS der Steuerprüfer auftaucht muss nichts heißen. 

Wenn die Steuerfandung des Finanzamts incl. Durchsuchungsbeschluss auftaucht hingegen, ist das kein besonders gutes Zeichen. 

Jede 4-6 Jahre kommt das Finanzamt und kontrolliert die Dokumente.

Dann ist das eine Betriebsprüfung. Betriebsprüfer durchsuchen keine Häuser, und sie interessieren sich auch nicht für deinen PC. sondern nur für die Buchführung deines Vaters.

Danke!

Und wenn sie einen Verdacht haben?

dann darf dass nur mit einem richterlichen Beschluss durchgeführt werden

*das

Was möchtest Du wissen?