Deutsch/Rumänische Hochtzeit

6 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Nein, man erwirbt die deutsche Staatsangehörigkeit nicht automatisch mit der Heirat.

Kürzeste, aber richtigste Antwort auf die gestellte Frage. DH!

Da die rumänischen Behörden kein Ehefähigkeitszeugnis ausstellen, ausländische Staatsangehörige dieses jedoch zur Eheschließung in Deutschland benötigen, müssen Sie die „Befreiung von der Beibringung eines Ehefähigkeitszeugnisses“ beantragen (§ 1309 Absatz 1 und 2 BGB). Den Antrag müssen Sie beim Präsidenten des Oberlandesgerichts stellen, in dessen Bezirk die Ehe geschlossen werden soll. Über die weiteren Einzelheiten kann Sie das Standesamt informieren.

http://www.bukarest.diplo.de/contentblob/1347592/Daten/698806/ddatei_ehe.pdf

Denke nicht, dass sie sofort einen deutschen Personalausweis bekommt, frag beim Standesamt. Meist muss man 5 Jahre verheiratet sein, um Deutsche werden zu können (Angabe ohne Gewähr).

Nein, auf keinen Fall. Um die deutsche Staatsbürgerschaft zu erlangen muss man erst mal einige Jahre in Deutschland gelebt haben. Ausserdem darf der Antragsteller wärend des Antragsverfahrens keinerlei staatliche Gelder wie Hartz4 oder Wohngeld beziehen. Ebenso müssen ausreichend deutsche Sprachkenntnisse vorgewiesen werden sowie nach der neuen Regelung auch der Wissenstest. Die Frau kann natürlich in Deutschland auch mit Rumänischen Pass leben und das sogar Unbegrenzt, da Rumänien in die EU ist. Dazu ist auch keine Eheschließung erforderlich.

Ich meinte das eigentlich so:Sie wohnt ja schon ein paar Jahre in Deutschland hat aber noch Ihren Rumänischen Personalausweiß.Wenn Sie jetzt Heirated und den Namen des Mannes annimmt müsste sie diesen in Rumänien neu machen lassen das ist dort aber eine komplizierte Sache.Also ist es wohl eher unwarscheinlich einen gleich einen deutschen Personalausweiß zubekommen oder?

sie brauch keine deutsche staatangehörigkeit um hier leben zu dürfen also heiratet und macht mehr rentenbaetragszahler :-)))

Was möchtest Du wissen?