Bürgeramt will Geburtsurkunde für Reisepass

5 Antworten

Was ist so schlimm daran, wenn sid sich eine Kopie machen? Außerdem denken sie sich das ja nicht aus, welche Unterlagen benötigt werden. Da kannst du nichts machen.

Das ist eben so Vorschrift und hat mit Willkür nicht das geringste zu tun. Ich mußte das auch beim Personalausweis vorlegen nicht nur beim Reisepass und mußte mir die auch erst schicken lassen. Ist zwar etwas umständlich, aber nicht unmöglich.

Dass die Beantragung mit einem Perso nicht möglich sein soll, finde ich kurios. Das gibt es bei uns nicht - wer einen Perso zeigt, bekommt auch einen Pass. Außer, der Perso ist schon ewig abgelaufen und wurde außerdem nicht bei unserer Kommune beantragt.

Man kann es umständlich machen, man ist aber nicht dazu verpflichtet... :-P

Es gibt aber noch viel mehr kuriose Sachen. Z.B. muss ein Hartz-IV-Antragsteller, der sich ja nicht gerade durch großen Reichtum auszeichnet, immer eine aktuelle Meldebescheinigung (10 €) beim Jobcenter vorlegen, sogar wenn er im Besitz eines nagelneuen Personalausweises ist. Dazu fällt mir nix mehr ein.

Hartz 4 Empfänger müssen laut eurer Gebührenordnung bei euch Meldebescheinigungen bezahlen? Bei uns in Sachsen-Anhalt ist das nicht so. Ich geh mal ganz stark davon aus, das auch eure Gebührenordnung in Sachen Sozialhilfe, Sozialversicherung und bei Bedürftigkeit Gebührenbefreiung vorsieht.

Bei uns wird es auch so gehandhabt, das ein Ausweisdokument erst ausgestellt wird, wenn zuvor die pers. Daten mit einer Geburts- oder Eheurkunde abgeglichen worden sind, auch wenn es eigentlich erst angebracht wäre diese zu verlangen wenn sich Unterschiede zwischen den Daten im Perso und denen im Melderegister auzeigen.

@PissedOfGengar

Nein, sieht sie nicht vor! Wir kassieren tatsächlich von allen... (was auch so ein bisschen den Länderfinanzausgleich erklärt).

@butz1510

In der Praxis handhaben es die meisten Gemeinden bei uns auch so, das Meldebescheinigungen die zur Vorlage bei einer Behörde benötigt werden, kostenfrei sind.

@PissedOfGengar

Das fände ich auch richtig so. Aber wie gesagt - bei uns wird bezahlt!

Auch du musst die Vorschriften einhalten, ein Reisepass ist ein Dokument, und da soll doch alles korrekt gemacht werden

Ja, deshalb werden die Angaben im aktuellen Reisepass bezweifelt.

Wo ist das Familienbuch, in dem deine Geburt eingetragen ist? Das würde auch reichen, da es abgesiegelt ist.

Was möchtest Du wissen?