auto fahren mit 17 ohne begleitperson

5 Antworten

Ja, das kann man beim Arbeitgeber beantragen, dann darf man alleine eine bestimmte Strecke zu Arbeit fahren, aber man darf auch niemanden mitnehmen.

Nein, geht auf keinen Fall. Niedersachsen war zwar das erste Bundesland mit BF17, ein Begleitperson braucht man aber auch da.

Wenn du ne Ausbildung zum Berufskraftfahrer machst, dann bekommste, nach einer erfolgreichen MPU, ab 17 den vollwertigen FS der Klasse B, ergo ohne BF-Auflage. ;)

Ansonsten nur mit Ausnahmegenehmigung für eine bestimmte Strecke (z. B. Schule/Arbeit), wenn der Arbeits-/Schulort mit dem ÖPNV faktisch nicht zu erreichen ist. Allerdings ist es nicht einfach so eine Ausnahmegenehmigung zu bekommen. Und auch dann ist eine MPU fällig.

Ohne o. g. Voraussetzungen darfste also mit 17 nie ohne Begleitperson fahren. ;)

http://www.bf17.de/startseite/

ja darfst du. aber nur um den weg zur arbeit oder zur schule zurück zu legen und wenn diese nicht um die bestimmte zeit mit dem öffentlichen verkehrsmitteln erreichbar ist. das muss man aber beantragen und genehmigen lassen. meine cousine durfte das schon vor über 20 jahren da sie auf einem dorf lebte und nicht anders zur arbeit kam. ist auch heute noch so.

Richtig.Dafür muss man eine Sondergenehmigung beantragen.

Jein.B 17 ist nunmal Begleitetes Fahren.Mit 17 darfst du nicht regulär alleine Auto fahren.Aber wenn du für eine 50er oder 125 er den Führerschein hast darfst du die alleine fahren mit dem Zweirad.Nur unter ganz bestimmten Umständen KANN dir das Amt erlauben mit 17 alleine Auto zu fahren.Dafür must du aber seeehr gute Gründe haben.Einer wäre wenn es in deiner Umgebung keinerlei öffentliche Nahverkehrsmittel gibt und du sonst überhaupt nicht zur Arbeit kommst.Mit der Sondergenehmigung kannst du bestimmte Fahrten machen.

bussgeldkatalog-mpu.de/bussgeld/fahranfaenger/fuehrerschein-mit-17/index.php

http://www.fahrschule-123.de/fuehrerschein-mit-17/sondergenehmigung/

Was möchtest Du wissen?