Wo muss man ein Fahrzeug fürs Ferienhaus zulassen?

2 Antworten

Das müßte eigentlich am Standort angemeldet sein.

Man sollte sich das auch gut überlegen, meist ist die Zulassung im Ausland günstiger.

Das ist so allgemein nicht zu beantworten. In der Regel kann man das Auto nur dann vor Ort zulassen, wenn man auch dort seinen ständigen Wohnsitz hat, so z.B. in Italien ( residentia ). Ist der Erstwohnsitz, wie bei den meisten Ferienhäusern in Deutschland, ist eine Zulassung vor Ort nicht möglich. Übrigens kann die Meinung, im Ausland sei das Auto günstiger angemeldet, ein deutlicher Trugschluss sein, auch wegen anderer Gesetze bezügl. Alter des Fahrzeuges u.v.m. Am besten Erkundigung vor Ort in der Gemeinde, vielleicht hilft auch "googeln", es gibt da sicherlich Foren zum Erfahrungs-/Interessenaustausch.

Sollte ich ein neues Auto besser von einem Betrieb oder von einem Privatmann kaufen?

Ich bin selbstständige Friseurin und möchte mir nun ein neues Auto kaufen. Jetzt stellt sich mir die Frage ob ich dieses nun betrieblich oder lieber privat kaufen soll. Mein Steuerberater hat mir zwar schon alle Möglichkeiten erklärt, jedoch spricht er in diesem Bereich einfach nicht "meine Sprache" und ich verstehe es einfach nicht. Nach meinem Verständnis wäre es doch dumm wenn ich es privat kaufe und den Vorsteuerabzug nicht in Anspruch nehme. Allerdings ist meine betriebliche Nutzung des Fahrzeugs nur ca zu 10%. Vielleicht kann mir jemand die Vor- und Nachteile erklären und zwar so, das ich sie auch verstehe. Ich wäre euch sehr dankbar.

...zur Frage

Pflege der Mutter mit Demenz erschöpft uns, wir denken an polnische Pflegekraft, aber legal, wie?

Die Pflege unserer Mutter (die erwachsenen Kinder wechseln sich ab) erschöpft uns zunehmend, wir können sie auch kaum mehr allein lassen, sie lief schon weg (sie will immer nach Hause, obwohl sie schon über 50 Jahre in ihrem Haus wohnt). Wir denken an eine polnische Pflegekraft, möchten das aber rechtmäßig und legal machen, mit der Sozialversicherung und den Steuern und so. Habt Ihr einen Rat, wie das läuft? Würden wir die Frau ganz normal bei der AOK anmelden? Oder über Polen? Wir haben hier keine Erfahrungswerte, Danke für Euren Rat.

...zur Frage

Darf eine Verbraucherzentrale eigentlich in Wertpapieren beraten?

In einer Antwort von heute wurde dem Fragesteller geraten zur Verbraucherzentrale zu gehen um unabhängige Beratung zu erhalten.

Daraufhin kam bei mir (erstmals,!) die Frage hoch, ob eine Verbraucherzentrale überhaupt das Recht hat in Wertpapieren entgeltlich Beratung anzubieten...

Doch eigentlich nicht, oder seht Ihr das ander?

Danke für Eure Antworten

L

...zur Frage

Workshop als Privatperson (kein Unternehmen) anbieten?

Hallo,

gibt es die Möglichkeit, ein Workshop anzubieten, ohne ein Unternehmen angemeldet zu haben? (Der Ort ist eine Bildungsstätte, die uns die Räume, Unterkünfte, Essen zur Verfügung stellen würde.) (Als ein Angebot dieser Bildungsstätte kann ich den Workshop leider nicht laufen lassen.) Sind Verträge und AGB dabei wirklich notwendig (abgesehen davon, ob sie hilfreich und empfehlenswert sind), wenn ich kein Unternehmen anmelde?

Ich erinnere mich daran, dass ich vor einem Jahr an einem Gründungsseminar, dass durch die FU-Berlin organisiert wurde, teilgenommen habe und mich dabei lediglich per Email (vollkommen formlos) angemeldet habe und dem Dozenten, der im Auftrag der FU-Berlin doziert hat, das Geld in die Hand gedrückt habe und der mir dafür eine Quittung in die Hand drückte. Eine AGB oder einen Vertrag habe ich nie gesehen.

Ich möchte es halt gern ohne viel zeitliche Investition ausprobieren (Ort, Struktur, Thema, Dozent stehen schon fest.)

Danke im Voraus.

...zur Frage

Welcher Zulassungstyp ist für einen innen ausgebauten VW Crafter die günstigste?

ich möchte über den Winter einen VW Crafter zum Motorradtransporter/Wohnmobil ausbauen. Bei regulärer Zulassung und bei meinen SF11 kostet mich das um die €700 an Versicherung was ok ist. (http://www.autokostencheck.de/VW/VW-Crafter/Crafter/crafter-30-2-5-tdi-2ec1_23538/versicherung-typklassen/) Wäre es ggf sinnvoll eine Zulassung als Wohnmobil anzupeilen oder ggf sogar als LKW? Hätte das Vorteile ggf auch bei der Steuer? Eingesetzt werden soll der Crafter im Alltag und privat dh nicht gewerblich.

...zur Frage

Verbindliche Bestellung eines gebrauchten Fahrzeuges. Fahrzeug bei Abholung beschädigt

Habe am Montag einen gebrauchten PKW in einwandfreiem Zustand bei einem VW - Händler verbindlich bestellt. Händler hat mir den Brief zugeschickt, ich habe das Fahrzeug gestern angemeldet und wollte es heute abholen. Vor Ort nahm ich das Fahrzeug noch mal in Augenschein und entdeckte am Radlauf eine Beule und einen Kratzer, die definitiv vorher nicht da waren. Ich bot dem Händler an, das Fahrzeug durch ihn reparieren zu lassen und für die Wertminderung mir mit 500 Euro entgegenzukommen. Darauf ließ er sich nicht ein. Ich habe das Fahrzeug nicht abgenommen und möchte es jetzt auch nicht mehr. Welche Möglichkeiten habe ich, aus dem Vertrag zu kommen? Wie soll ich mich jetzt weiter verhalten?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?