Wie viel darf man pro Monat verdienen im Internet?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Es sind einnahmen, aber kaum einer wird sich dafür interessieren.

ausserdem, Dein Kindergeld verlierst Du bei Nettoeinkünften über 8.004,- Euro im Jahr. Ich kenne bisher keinen, der das mit Gutscheinen geschaft hat.

Also wenn ich es richtig mache, habe ich einen Stundenlohn von ca. 10€-20€ Auf jeden Fall bleibe ich unter den 8000€. (ca. 400 pro Monat bei ca. 10 Stunden Woche.) Müsste ich aber ein Gewerbe anmelden?

0
@Wavestore

rgendwie sehe ich da keine gewerbliche Tätgkeit. Du wirst nciht nach ausser tätig, sondern nutzt nur Angebote von Anbietern zu Deinen Gunsten.

Einnahmen ja, aber gewerblich nein. keine Gewerbeanmeldung.

0

Dürfte verdienen? Müßte ein Gewerbe anmelden?

Anscheinend merkst Du selbst, das da etwas "sein müßte".

Siehe es praktisch. Wenn Du nichts machst, kannst Du im Moment nichts falsch machen.

Du zahlst überhaupt keine Steuer wenn Du wie ich hier in Asien lebst.

Wenn Du in Deutschland lebst, will der Staat natürlich seinen Anteil.

Ist das so ein Hobby? Nebenbei? Oder richtig gewerblich?

Denk einmal über meine Worte nach. Ich bin sicher Du wirst die richtige Antwort finden!

So ein Ding zwischen Hobby und Nebenbei. aber wenn ich unter 8004€ bleibe sollte es ja nichts ausmachen, oder? (meine pro jahr)

0

Was möchtest Du wissen?