Wie kann man am Besten einen Hartz IV Empfänger unterstützen?

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hilfe zur Selbsthilfe wirkt auf Dauer länger: Wo kann ich günstig einkaufen? Beim Bäcker die Ware vom Vortag, vergünstigte Ware kurz vor dem Verfallsdatum ... und auch der Weg zur Tafel hilft unheimlich. Der 1. Gang ist schwer, aber dort sitzen alle im gleichen Boot und sind nett. Ich habe bei mir in der Nähe einen Secondhand-Laden gefunden, welcher richtig gut erhaltene Ware anbietet. Ansonsten hat mir die Familie bei größeren Anschaffungen geholfen(zu Geburtstagen und Weihnachten).

Absolut unverfänglich wäre mit ihm einkaufen zu gehen.

Es ist aber inzwischen auch abgesegnet, das reine Darlehn auch unproblematisch sind.

Sachspenden für den täglichen Bedarf (indem man z.B. die Rechnungen beim Einkaufen bezahlt), Einladungen zum Ausgehen aussprechen, ihm halt Sachen ermöglichen, die er sonst nicht machen könnte. Solche Kleinigkeiten helfen oft viel weiter. Geldgeschenke würde ich nur zu besonderen Anlässen vornehmen. Damit bewahrt man den Bekannten von den manchmal entwürdigenden Gängen zu den Behörden um eine Zusatzleistung zu beantragen.

Vielleicht kannst Du Ihm ja einen Job besorgen, oder falls das nicht möglich ist, ab und zu einige Arbeiten erledigen lassen und dafür etwas geben (Renovieren, Rasen mähen, PC klarmachen irgendwas was er kann). Damit er zumindest den Eindruck gewinnt, gebraucht zu werden. Also versuchen irgendwie einzuspannen gegen Geld oder Sachwerte. Außerdem würde ich Ihn bei Bewerbungen und Jobsuche unterstützen, wenn es geht. Allerdings musst Du sehen wie er sich verhält.

Bedenkt man was Lebensmittel so kosten, würde ich wie wfwbinder schon vorgeschlagen hat, regelmässig mit ihm einkaufen gehen. Damit hilfst Du ihm schon ein großes Stück weiter, da bin ich sicher

Was möchtest Du wissen?