Bekomme ich auch als Hartz-IV Empfänger eine Kreditkarte?

...komplette Frage anzeigen

12 Antworten

Wenn man den Kredit zahlen kann sehe ich keinen Grund warum dies nicht gehen sollte, klar das es für die Bank ein Risiko ist welches sie wohl nur ungern eingehen wollen. Grundsätzlich gibt es da aber glaube ich keine allgemeingültige Regelung, ich glaube das muss jedes Kreditinstitut bzw Bank selber entscheiden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Einen Anspruch auf Kreditkarte für Kunden gibt es nicht, die Bank wird die Karte auf jeden Fall nur kreditwürdigen Kunden geben. Ob Du als Arbeitslosengeld-II-Empfänger dies bist, wage ich leider zu bestreiten, denn Du bekommst nur AlgII, da Du ja finanziell hilfebedürftig bist und keine großen Rücklagen hast.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Vermutlich nicht. Wenn die Schufa Auskunft noch einen akzeptablen score hergibt, kann man versuchen mit der Bank zu handeln.

Vielleicht bietet das Geldinsitut eine Kreditkarte auf Guthabenbasis an.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Eine Prepaid Kreditkarte bekommt fast jeder, da sollte man auch als Hartz4 Empfänger gute Chancen haben. Viele Prepaid Kreditkarten die einem momentan zur Auswahl stehen. Einfach mal vergleichen und probieren eine Kreditkarte zu bestellen: http://www.kreditkartenfuchs.de/prepaid-kreditkarten/


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das könnte schwierig werden, denn die Bank gibt Kreditkarten nur aus, wenn es sichergestellt ist, daß die Kunden auch einen evtl. Kredit zurückzahlen können. Hartz IV bekommen nur Personen mit wenig oder keinem Vermögen, deshalb fürchte ich, daß Du von der Bank keine Kreditkarte bekommen kannst. Aber vielleicht eine Karte, mit der man im Rahmen des Guthabens am Geldautomaten abheben kann.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Einen „Anspruch“ auf eine Kreditkarte hast Du generell nicht. Denn eine Kreditkarte bedeutet, dass Dir eine Gesellschaft einen Kredit gibt und auf den hast Du keinen Anspruch. Mit guter Bonität aber gute Chancen, eine zu bekommen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ja gibt es. Ich habe eine Kreditkarte von Mastercard/VoiceCash. Das ist ne Prepaid Kreditkarte wo keine Schufa Auskunft gefordert wird. Kostet einmalig 20 €.

Google einfach mal Vielleicht ist das was für dich?!

LG Daniel

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

mhhh..das könnte schwirig werden. Ich könnte mir aber vorstellen, dass du eine Prepaid Kreditkarte bekommst, da die ja kein Schuldenrisiko birgt. Du solltest mal deinen Bankberater konkret darauf ansprechen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Eine Prepaid Kreditkarte (http://www.kreditkartenfuchs.de/prepaid-kreditkarten/) solltest du in egal welchem Status erlangen.

Hier muss das Geld vorher auf die Kreditkarte aufgeladen werden, wobei das Finanz-Institut keine Angst haben muss, das Sie ihr Geld dann nicht erhalten. Es gibt ganz brauchbare Prepaid Kreditkarten, ich selbst habe eine Prepaid Kreditkarte der Postbank im Einsatz und bin damit sehr Glücklich!


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo, glaube ich nicht. Würde aber bei der Bank nachfragen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich persönlich kenne keine Bank. Ein Hartz IV-Empfänger kann glücklich sein, wenn er überhaupt ein Konnto bekommt. Nur die Sparkassen sind gesetzlich verpflichtet, ein Guthabenkonto zu eröffnen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Frage mal bei www. gebuhrenfrei. com nach. Ich beziehe Hartz IV und habe eine Mastercard mit einem monatlichen Volumen von 2.000,-€ erhalten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?